Geradlinig mit Glitzer

teaserbild
Edgar Knoop, in Österreich kaum bekannt, obwohl seit 2002 am Kärntner Millstätter See lebend, hat dem Belvedere eine umfangreiche Schenkung gemacht. Auszüge daraus präsentiert das 21er Haus nun im Wotruba-Raum. weiter
 

News

 

 

teaserbild
Raimund Thomas erhält den ART COLOGNE-Preis 2016 weiter
teaserbild
Katerina Gregos verlässt die Art Brussels weiter

 

Linie

 

teaserbild
Die noch wenigen Tage nützen und hier noch einmal die Batterien der Augen aufladen: Das Archiv der Galerie Pakesch bietet einen unvergleichlichen Einblick in die frühe Entwicklung der "Kunstmetropole Wien". Noch bis 14. Februar im Wien Museum. weiter
 
teaserbild
Nicht oft geschieht es, dass eine Ausstellung mit historischen Fotografien eindrücklicher wirkt als diese. Erich Lessing an University Museum and Art Gallery, Hong Kong. weiter
 
teaserbild
Die Ausstellung Blow Out Featuring Ver(uschk)a von Christopher Roth bei Esther Schipper, ist ein zwar intelligentes und wissensreiches, hübsch vernetztes Konstrukt, aber letztlich doch eines, das arg referenzlastig daherkommt. weiter
 
teaserbild
Johannes Wohnseifer, Jahrgang 1967, gastiert bis 27. Februar mit seinen gedankenreichen Werken in der Innsbrucker Galerie Elisabeth & Klaus Thoman. Seine konzeptuelle Malerei bietet eine wunderbare Alternative zum gegenwärtig herrschenden Fastfooddenken, denn seine Werke sind Herausforderungen, die keine eindimensionalen Antworten provozieren. weiter
 

News

 

 

teaserbild
Städelschule Rundgang 2016 weiter
teaserbild
danubeVIDEOARTfestival 2016 weiter

 

Linie

 

teaserbild
Vierzig Jahre alt und anscheinend immer noch nicht ausgewachsen, wie es scheint. Die Arte Fiera in Bologna, einst die wichtigste Kunstmesse Italiens, hatte seit dem Antritt der Artissima in Turin beständig an Boden verloren, an Qualität, an Renommee und an Ausstellern. Seit einigen Jahren geht es wieder bergauf – zumindest zahlenmäßig. weiter
 
teaserbild
Eigentlich wollten die Macher der Brafa in Brüssel das Teilnehmerfeld nicht mehr vergrößern. Jetzt haben sie es doch getan. Aber selbst mit 137 Ausstellern wird aus der Messe nie mehr als eine "kleine Tefaf" werden. Das hat allerdings auch seinen Charme. weiter
 
teaserbild
Längst stimmt der Befund nicht mehr, dass die konstruktiv-konkreten Tendenzen in der österreichischen Kunst völlig unbekannt sind. Die Ausstellung "Abstract Loop Austria" beleuchtet diese Kunstrichtung anhand von vier wichtigen Positionen. weiter
 
teaserbild
Bei Martin Janda startet das Ausstellungsjahr 2016 mit einer Werkschau des österreichischen Bildhauers Werner Feiersinger. Der demnächst 50-jährige Künstler zeigt Zeichnungen, Skulpturen und großformatige Fotografien, die seinen künstlerischen Kosmos und seine Formfindung bestimmten. weiter
 
teaserbild
"We are Asia" behauptet die Art Stage Singapore selbstbewusst. Das ist die Messe tatsächlich – im Guten wie im Schlechten. Eine Kunstmesse mit 173 Ausstellern (inklusive Institutionen), die zu drei Vierteln aus Asien stammen und zu 38 Prozent aus der Region, darf durchaus eine gewisse Bedeutung für sich behaupten. weiter
 
teaserbild
Die neue Ausstellung von Anna Jermolaewa bei Kerstin Engholm beschäftigt sich mit dem Gewähren und Behaupten von politischer Herrschaft und ihren Transformationsprozessen. weiter
 
teaserbild
Für seine erste Ausstellung in der Galerie Contemporary Fine Arts Berlin wählte Christian Jankowski nichts Geringes als das Format „Retrospektive“. Und er ließ die gelungene Show von der Schauspielerin Nina Hoss kuratieren. weiter
 
teaserbild
In der Ausstellung baroque baroque des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson wird nicht nur die Bedeutung einer Epoche deutlich, sondern die Welt im Ganzen. Bis 6. März im Winterpalais des Prinzen Eugen von Savoyen in Wien weiter
 
teaserbild
Nun ja, was ist schon Glück? Stefan Sagmeister, in Bregenz geborener, in Wien ausgebildeter und in New York lebender Graphikdesigner breitet die Ergebnisse seiner intensiven Recherchereise im Wiener MAK aus. weiter
 
teaserbild
Das MUSA zeigt in der Retrospektive von Margot Pilz noch bis März 2016 eine aufrechte, weibliche, intelligente und humorvolle Künstlerin, die ihrer Zeit um Vieles voraus war. weiter
 
teaserbild
Die Antwort, die Miuccia Prada und Patrizio Bertelli auf diese Frage geben, ist seit Mai 2015 zu besuchen: Die Fondatione Prada in Mailand weiter
 
teaserbild
Kurz vor Jahresschluss präsentiert Georg Kargl aufregend neue fotografische Porträts des Künstlerduos Clegg & Guttmann in seiner Galerie. weiter
 
teaserbild
Die Ausstellung „Deutsche Kiste“ zeigt ausgewählte Arbeiten von Olaf Metzel, Skulpturen vor allem. So erinnert die Ausstellung an den Skandal, den Metzel 2006 mit seiner Installation „Auf Wiedersehen“ in Nürnberg entfachte. Dieses Mal aber geht es vergleichsweise friedlich ab. weiter
 
teaserbild
Der Svenskt Tenn Pop-up-Store hat in Wien eröffnet. Es ist mehr als "schwedisches Zinn", so der von der Gründerin Estrid Ericsson 1924 gewählte Name für ein Geschäftslokal am Strandvägen in Stockholm (seit 1927), das zum Inbegriff für extravagantes Wohnen und Qualität wurde. weiter
 
teaserbild
Die Idee ist gut, aber die Cologne Fine Art & Antiques und die COFA Contemporary müssen ihre Gemeinsamkeiten erst so richtig entwickeln. weiter
 
teaserbild
Prof. Franz Wojda über das von ihm und artmagazine.cc herausgegebene Buch "Das Sammeln zeitgenössischer Kunst" das im November im Verlag für moderne Kunst erscheint. weiter
 
Blog
Blog  
Werbung 300
 
Causeries Glosse
Werbung 300
Ausschreibungen