Werbung

Berlin Art Prize 2014: Jury gibt Nominierungen bekannt

Seit 2013 wird der Berlin Art Prize vergeben. Er ist der einzige unabhängige Kunstpreis in Berlin, an keine etablierte Institution gebunden und wird von einer jährlich wechselnden und unabhängigen Jury vergeben. Die fünf JurorInnen aus unterschiedlichen Bereichen der Kunstwelt nominieren aus den anonymen Einreichungen 30 Kunstwerke, aus welchen dann drei Preisträger gewählt werden. Bewerben können sich alle KünstlerInnen, die seit mindestens sechs Monaten in Berlin leben, in den Kategorien „Schönste Komposition“, „Bestes Konzept’“ und „Preis der Jury“. Der Künstler Mrakus Selg gestaltete die Trophäe für den diesjährigen Berlin Art Prize. Der Preis ist jeweils mit 1000 Euro dotiert und mit einer einmonatigen Residency in Tbilissi, Georgien, verbunden, die mit der Unterstützung des Goethe-Instituts Tblissi realisiert werden kann. Dort nehmen die PreisträgerInnen an der Artisterium, Georgiens jährlicher Ausstellung für zeitgenössische Kunst, teil. Die 30 für den Berlin Art Prize nominierten Werke werden in einer Gruppenausstellung präsentiert und mit einem begleitenden Katalog dokumentiert. Die diesjährige Ausstellung wird von 16. bis 28. Juni 2014 im historischen Kühlhaus am Gleisdreieck täglich von 12 bis 18 Uhr zu sehen sein und mit der Kürierung der drei Preisträgerinnen am 14. Juni um 18 Uhr eröffnet. Die Jury für den Berlin Art Prize 2014 besteht aus Cosima von Bonin (Künstlerin), Kimberly Bradley (Kunstkritikerin), Judith Hopf (Künstlerin, Professorin an der Städelschule Frankfurt), Egill Saebjörnsson (Künstler) und Nicolaus Schafhausen (Kurator, Direktor der Kunsthalle Wien). Mehr als 1200 in Berlin wohnhafte KünstlerInnen haben sich für den Berlin Art Prize 2014 beworben, 29 KandidatInnen wurden daraus nominiert: Malte Bartsch, Jean-Baptiste Bouvet, Ulu Braun, Dennis Buck, Jenny Brosinnski, Paolo Chiasera, Des Ptohograhpies, Sophia Domagala, Louise Gibson, Daniel Grüttner, Ethan Hayes-Chute, Kaoru Hirano, Daniel Hoflund, Okka-Esther Hungerbühler, Nico Ihlein, Bernd Imminger, Anne Lass, Dafna Maimon, Julie Oppermann, Oliver Pietsch, Ethna O'Regan, Jonathan Rescigno, Hoji Tsuchiya, Katarina Unger, Benjamin de Burca und Barbara Wagner, Elmar Vestner, Oliver Walker, Kai Zimmer. berlinartprize.com

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2021 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: