Werbung

Inside Blickle Raum Spiegelgasse

Aldo Gianotti - House of Constructs
in Kollaboration mit Karin Pauer 
12. - 30. Juni im Kunstforum Wien

Linie

„Blickle


2024 kuratiert Tina Schelle neuerlich eine ortsspezifische Projektreihe für den Blickle Raum Spiegelgasse. Die beteiligten Künstler:innen provozieren durch ihre erweiternden Modifikationen klassischer Genres neue Zugänge. Dabei transformieren Musik,Text, Klang, Installation und Film den Blickle Raum zu einem künstlerischen Erfahrungsraum.

Mit Beiträgen unter anderem von: Carolina Cappelli, Flora N. Galowitz, Aldo Giannotti, Johanna Lettmayer, Karin Pauer, Peter Sandbichler, Michaela Schwentner und Alex Franz Zehetbauer

Aldo Giannotti und Karin Pauer

the other side of the room

In „the other side of the room“ laden Aldo Giannotti und Karin Pauer zu einer mehrteiligen Reihe im Blickle Raum ein, die die Bereiche der
bildenden Kunst und Choreografie miteinander verbindet. Diese besondere Zusammenarbeit zielt darauf ab, verschiedene künstlerische
Praktiken zu kombinieren und herauszufordern, mit einem Schwerpunkt auf der komplexen Beziehung zwischen skulpturalen und performativen
Elementen. Wesentlich für diese Erkundung sind die Künstler:innen Alex Franz Zehetbauer und Carolina Cappelli, die zusammen mit einer
vielfältigen Gruppe von Performer:innen, Choreograf:innen und Musiker:innen mit einer skulpturalen Intervention von Peter Sandbichler
interagieren.
Die Reihe zielt nicht nur darauf ab, die einzigartigen Methodiken dieser Künstler:innen zu beleuchten, sondern auch in die skulpturalen,
visuellen, akustischen, performativen und konzeptionellen Synergien einzutauchen. „The other side of the room“ lädt zur Reflexion darüber
ein, wie sich die Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Künstler*innen innerhalb gemeinsamer Projekte entwickelt und wie sich temporäre künstlerische Gemeinschaften bilden. Der Blickle Raum verwandelt sich in einen dynamischen Arbeitsbereich für künstlerische Experimente und
macht den kreativen Prozess sichtbar und zugänglich.
Die Künstler:innen laden das Publikum ein, sich ihnen bei einer spielerischen und zugleich nachdenklichen Erkundung über das Zusammenwirken und gemeinsame Gestalten anzuschließen.

Performances

Part 3:
Aldo Gianotti & Karin Pauer | Installation Peter Sandbichler

Die Reihe gipfelt in einem Abend, der von Aldo Giannotti und Karin Pauer in Anlehnung an eine Live-Fernsehshow veranstaltet wird. Diese Lecture-Performance, die Peter Sandbichler‘s Installation als Kulisse nutzt, vertieft sich in die Komplexitäten eines geheimnisvollen, großangelegten Ausstellungsprojekts, das noch bevorsteht.

Part 2:
Carolina Cappelli | Installation Peter Sandbichler

Die Performance von Carolina Cappelli beleuchtet weibliche Nebenfiguren im Film und interagiert mit Peter Sandbichler‘s Kartoninstallation, die den Blickle Raum akustisch und räumlich verwandelt hat.

Part 1:
Alex Franz Zehetbauer | Installation Peter Sandbichler

Die Reihe beginnt mit einem Abend, bei dem die Interaktion zwischen Raum und Skulptur durch eine A-cappella-Performance des ephemeren Gastgebers Alex Franz Zehetbauers zum Leben erweckt wird, der mit seiner Singstimme die akustischen und räumlichen Dimensionen des Blickle Raums innerhalb von Peter Sandbichler‘s Installation navigiert.

Blickle Raum Spiegelgasse
1010 Wien, Spiegelgasse 2, 5. Stock (DG)
Email: blickle-raum-spiegelgasse@aon.at
http://www.blickle-raum-spiegelgasse.at

Einladungssujet: © Aldo Gianotti

Advertorial

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2024 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: