Werbung
,

Vera Lutter - Inside In: Manifestation des ephemeren Blicks

Mit ihrer bisher größten Einzelausstellung in Europa gibt die in New York lebende deutsche Künstlerin Vera Lutter einen umfassenden Einblick in ihr skulptural-fotografisches Werk, das mit der Methodik der Camera Obscura architektonische Skulpturenmodelle in überdimensionale Negativbelichtungen transferiert. Die Auseinandersetzung mit Raum und seiner Konstituiertheit als identitätsstiftendes Element von unendlicher Reichweite, die vor allem in den architektonischen Landschaften der USA zu finden ist, nutzt Lutter, um die Erhabenheit von monumentalen Bauten in die Singularität des Einzelbildes zu übertragen. Die durch die Umkehrung der schwarz-weiß Anteile erzielten Effekte erzeugen in ihrer geheimnisvoll anmutenden Aura Bilder von Situationen, die beim flüchtigen Blick real erscheinen mögen, durch ihre starke Ephemerkraft und Spuren der langen Belichtungszeit die BetrachterInnen jedoch zu einem genaueren Erkundungsstadium anregen. Bei den gezeigten Arbeiten handelt es sich um Aufnahmen von New Yorker Straßenfluchten, Schiffswerften, Flugzeugen und architektonisch außergewöhnlichen Innenräumen, wie der Nabisco Fabrik in Upstate New York, die seit 2003 das Dia Center Beacon beherbergt. Die Formalästhetik des letzteren findet sich auch in der Raum- bzw. Säulenkonstellation des Space 02 im Kunsthaus Graz wieder. Das monochrome Ausstellungsdisplay ergänzt die Bildlichkeit und mit ihr die architektonische Referentialität der dargestellten Momente.
Vera Lutter - Inside In
29.02 - 02.05.2004

Kunsthaus Graz
8020 Graz, Lendkai 1
Tel: +43/316/8017-9200, Fax: +43/316/8017-9800
Email: info@kunsthausgraz.at
http://www.kunsthausgraz.at
Öffnungszeiten: Di-So 10-18, Do 10-20 Uhr


Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: