Werbung
,

Auktion 20: Künstlerische Möbel und Kunst um Otto Mauer

Man kann durchaus versucht sein, seine Wohnzimmereinrichtung etwas aufzubessern, mit den künstlerischen Möbeln, die in der 20. Kunstauktion zum Aufruf kommen. Walter Pichler hat Mitte der 1960er Jahre für das von Peter Noever initiierte Galaxy Projekt einen Sessel im „Space Age Design“ entworfen. Vier dieser hervorragenden Beispiele österreichischen Designs kommen am 16. Mai zum Rufpreis von € 9.000,- zur Auktion. Rund 40 Jahre später entstanden doch um nichts weniger klassisch ist Franz Wests Stuhl aus der Onkle-Serie, die von 2001 bis 2009 produziert wurde. Mindestens 6.500 Euro sollte man dafür bereithalten. Den Tisch zu Stuhl und Sesselgruppe liefert in dieser Auktion Michael Kienzer, der dafür zwei Elemente kombiniert hat, die in seinen Kunstwerken oft vorkommen: Teppichstoff, den Kienzer für seine „Teppichzeichnungen“ verwendet und vom Künstler gebrochene und wieder geklebte Glasplatten. Der im Jahr 2000 entstandene Tisch war in einem Direktionsbüro im Einsatz und ist mit einem Rufpreis von € 18.000 versehen. Wer es gerne freizeitmäßiger hat, dem sei eine Skulpturengruppe von Oswald Oberhuber empfohlen. (Rufpreis € 6.000,-) Im Jahr 2000 entstanden vereint sie zwei Stühle, einen Tisch und einen Sonnenschirm und entstammt einer großen Gesamtinstallation Oberhubers anlässlich der ersten Ausstellung im Greith-Haus, einem Kulturhaus in der Südweststeiermark. Dazu passt die von Heimo Zoberning entworfene unbetitelte minimalistische Skulpturenedition aus zwei am Boden zusammengeklebten Achterlgläsern. (Rufpreis € 1.500).

Der eigentliche Schwerpunkt der Auktion liegt aber bei den Künstlern rund um Otto Mauer und der Galerie nächst St. Stephan sowie Preisträger:innen des Otto-Mauer Preises. Werke von Arnulf Rainer, Josef Mikl, Wolfgang Hollegha, Markus Prachensky, Friedensreich Hundertwasser und Christian Ludwig Attersee und weiterer Künstler:innen dieser Zeit sind in der Auktion zu finden, etwa von drei Künstlerinnen die von Otto Mauer bereits früh in der Galerie ausgestellt wurden: Martha Jungwirth, VALIE EXPORT und Franziska Wibmer. Dazu kommen noch Arbeiten der Preisträger:innen wie z.B. Esther Stocker, Alfredo Barsuglia, Erwin Wurm, Gunter Damisch, Peter Kogler, Lois Renner und Brigitte Kowanz.

--> zum Auktionskatalog

Auktion 20
16.05.2022 17:00

Ressler Kunst Auktionen
1100 Wien, Absberggasse 27, c/o Ostlicht
Tel: +43 1 600 5630, Fax: +43 1 600 56304
Email: auktion@resslerkunst.com
http://www.resslerkunst.com


Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: