Werbung
,

Sammeln wie ein Museumsdirektor

Wer sich rasch eine wirklich museumswürdige Kunstsammlung aufbauen möchte, hat dazu die beste Möglichkeit in den beiden Auktionen zeitgenössischer Kunst, die am 30. November um 14:00 bzw. 18:00 Uhr im Auktionshaus im Kinsky stattfinden.
Dieter Ronte war von 1979 bis 1989 Direktor des Museums Moderner Kunst in Wien, danach Direktor des Sprengel Museums Hannover und ab 1993 Direktor des Kunstmuseums Bonn. Nach seiner Pensionierung 2007 kam er wieder zurück nach Österreich, wo er die Leitung des Forum Frohner in Krems übernahm. Natürlich hat der mit vielen KünstlerInnen befreundete Ronte nicht nur als Direktor in den von ihm geleiteten Museen, sondern auch privat über die Jahre eine bemerkenswerte Kunstsammlung aufgebaut.
Hauptwerk der im Kinsky angebotenen Auswahl ist Maria Lassnigs „ Herbstbild / Herbst“ aus dem Jahr 1983 (100.000 – 200.000 €). Dazu gibt es Werke von Christo, Joseph Beuys, Günther Uecker, Markus Lüpertz, aber auch österreichischen KünstlerInnen wie Christian Ludwig Attersee, Kurt Kocherscheidt, Max Weiler, und Arnulf Rainer. Insgesamt sind es 61 Werke, die aus der Sammlung Ronte zur Versteigerung kommen – wohl eine schöne Basis zum Weitersammeln.
Aus dem weiteren, wie immer vorwiegend österreichisch geprägten Angebot der beiden Auktionen stechen Maria Lassnigs unbetiteltes Werk aus der Serie Malflüsse (150.000 – 300.000 €) und Max Weilers „Durchblick durch blaue Gegend“ (100.000 – 200.000 €) hervor. Besonders zahlreich vertreten ist Oswald Oberhuber. Aus der Sammlung Ronte werden sieben Werke angeboten, weitere 23 Arbeiten gibt es zusätzlich in der Auktion.

Am Tag davor werden um 16:00 Uhr Objekte des Jugendstil und Design versteigert. Angeführt wird diese Auktion von Josef Hoffmann und dessen Anhänger mit Kette aus dem Jahr 1903 (150.000 – 300.000 €), dem Gründungsjahr der Wiener Werkstätte. Zwei Stunden danach ist die klassische Moderne dran, die mit einem Frauenakt auf Papier von Egon Schiele (180.000 – 360.000 €) und einem „Bauernsonntag“ von Alfons Walde (250.000 – 500.000 €) aufwarten kann.

Die Auktionen mit Kataloglinks:
Jugendstil & Design
29. November 16:00 Uhr

Klassische Moderne
29. November 18:00 Uhr

Zeitgenössische Kunst Teil 1
30. November 14:00 Uhr

Zeitgenössische Kunst Teil 2
30. November 18:00 Uhr

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2017 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige