LICHT: Kunstforum Montafon Wettbewerb für Bildende Kunst

08.06.12

Bereits zum 5. Mal organisiert das Kunstforum Montafon einen künstlerischen Wettbewerb:

L I C H T
Kunstforum Montafon Wettbewerb für Bildende Kunst

Licht ist eine Quelle und ein Element der Kunst. Licht macht Kunst sichtbar. Aber Licht kann selbst auch Kunst sein – Kunstwerk werden. Dabei befinden wir uns an einer epochalen Wende: Die Glühbirne stirbt endgültig aus, die Sparlampe wird heftig kritisiert, Neon und Halogen sind Alternativen – aber LED ist im Vormarsch; es gibt innovative, Licht leitende Materialien, Fasern, Gewebe etc.. Dem Sonnenlicht wird immer mehr Bedeutung zugemessen – sei es als natürliche Lichtquelle oder als Energiespender. Ein spannendes Thema – auch für bildende Künstlerinnen und Künstler.
(Auszug aus der Wettbewerbsausschreibung)

Diesmal geht es um die Realisierung einer Ausstellung mit aktuellen Werken zeitgenössischer Kunst, die der komplexen, aktuellen Thematik „LICHT“ auf hohem künstlerischem Niveau gerecht werden.

Gut dotierte Preisgelder und eine hochkarätige Jury ( u.a. Medienkünstlerin und Professorin Ruth Schnell und KUB-Direktor Yilmaz Dziewior) lassen wiederum ein reges Interesse unter den Kunstschaffenden erwarten.

Die Preisgelder werden finanziert von:
Vorarlberger Illwerke AG
Stand Montafon
Montafonerbahn AG

Zusätzlich gibt es einen Sonderpreis: 1 STREETSUN Design-Solarleuchte im Wert von EUR 2.900,- gesponsert von der Firma EPS soltec Solartechnik GmbH, Hörbranz

Der Wettbewerb wird österreichweit ausgeschrieben.
Die prämierten Arbeiten sowie weitere hervorragende Werke werden in der Winterausstellung 2012/13 im Kunstforum Montafon gezeigt, Eröffnung (und Preisverleihung) ist am Freitag, den 7. Dezember 2012.

Einsendeschluss ist der 1. Oktober 2012, die Wettbewerbsunterlagen können im Internet unter www.kfm.at/wettbewerb eingesehen und der Wettbewerbsfolder herunter geladen werden.

Kunstforum Montafon
Kronengasse 6, A-6780 Schruns
T 05556 72166-11
kunstforum@montafon.at
www.kfm.at

Linie

 

 

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

Werbung 300

Events

< >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31


Linie 300
versenden  Artikel versenden
versenden  Artikel teilen Facebook, Twitter, Google+
versenden  Artikel drucken
Linie 300

Werbung 300
Ausschreibungen