Henkel-Nachwuchspreis Österreich 2012: Förderpreis junger österreichischer KünstlerInnen

07.06.12

Die Henkel Central Eastern Europe (CEE) mit Sitz in Wien schreibt 2012 zum elften Mal den Henkel Art.Award. für die Region Zentral- und Osteuropa aus. Im Rahmen dieses Preises wird seit 2006 zusätzlich ein mit 2.000 Euro dotierter Förderpreis für junge KünstlerInnen aus Österreich vergeben.

In Kooperation mit dem langjährigen und bewährten Partner KulturKontakt Austria sind Österreichs Nachwuchstalente eingeladen, ihre Arbeiten auch dieses Jahr wieder einzureichen.

Der/Die GewinnerIn erhält 2012 ein Preisgeld von 2.000 Euro von Henkel CEE und wird in einem Katalog gemeinsam mit den Nominierten für den Henkel Art.Award. vorgestellt. Diese Ausschreibung richtet sich an bildende KünstlerInnen, die in den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Video und Installation arbeiten. Der/Die PreisträgerIn wird von einer renommierten österreichischen Jury ausgewählt und schriftlich verständigt. Die Jurysitzung wird im Sommer 2012 in Wien stattfinden.


Henkel Nachwuchspreis Österreich 2012 – Die Bewerbungsunterlagen:

. Lebenslauf und künstlerischer Werdegang (in deutscher Sprache)

. Altersgrenze: 30 Jahre

. 3-5 Werkabbildungen: Keine Originale!

. Bereiche Malerei, Zeichnungen, Fotografie: Werkabbildungen auf Fotos, in

. Folder und/ oder Katalogen (Format max. A3). Keine Dias, CDs oder DVDs!

. Bereiche Video und Installationen: Arbeiten auf Video-DVD! (max. Präsentationsdauer: 10 Minuten)

. alle Arbeiten müssen nach 2009 entstanden sein

. es können nur Bewerbungen aus Österreich berücksichtigt werden

. Für Verlust oder Beschädigung kann keine Haftung übernommen werden

Die eingesandten Arbeiten werden nach der Jurysitzung retourniert. Es gibt keine Wettbewerbsgebühr!

Einsendungen für den Henkel Nachwuchspreis Österreich bis spätestens 30. Juni 2012 (Datum des Poststempels) an

KulturKontakt Austria
Kulturförderung und Sponsoring
Frau Renate Bartaun, MA
Universitätsstraße 5
A-1010 Wien

Weitere Informationen erhalten Sie bei KulturKontakt Austria, Frau Renate Bartaun, per E-Mail application@kulturkontakt.or.at oder unter der Telefonnummer +43 1 523 87 65 DW 46.

Linie

 

 

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

Werbung 300

Events

< >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31


Linie 300
versenden  Artikel versenden
versenden  Artikel teilen Facebook, Twitter, Google+
versenden  Artikel drucken
Linie 300

Werbung 300
Ausschreibungen