Preis für Kunstkritik 2012 der ADKV an Kolja Reichert

30.03.12

Der freie Journalist Kolja Reichert, der seit 2006 als freier Autor vor allem für Tages- und Wochenzeitungen, aber auch verschiedene Magazine arbeitet, wird mit dem Preis für Kunstkritik 2012 ausgezeichnet, der von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) in Kooperation mit der ART COLOGNE verliehen wird. Der Preis, der mit 3.000 Euro dotiert ist und sich an freie Journalisten richtet, wurde in diesem Jahr zum dritten Mal öffentlich ausgeschrieben. In der Begründung des Preisgerichts heißt es:

„Kolja Reicherts Texte stehen für Sprachqualität und Lesefreude. Diese beiden Qualitätsmerkmale trifft man heute im Feld der Kunstkritik leider eher selten an. Umso mehr freut sich die Jury, einen jungen Autor würdigen zu können, der kompetente und kritische Zeitgenossenschaft mit einer ausgeprägten Vermittlungsgabe versöhnt und in seinem Urteil weit über den Horizont aktueller Tagesmoden hinaus greift. Dabei repräsentiert Kolja Reichert einen gegenwärtig selten anzutreffenden Kritikertypus, der sich in Zeiten schrumpfender Kulturredaktionen und oftmals verheerender Entlohnung um eine große thematische Bandbreite bemüht und mit beachtlicher Sachkenntnis für Vielfalt im Kulturjournalismus sorgt. Mit ihrer einvernehmlichen Entscheidung wollte die Jury daran erinnern, dass ein lebendiges und meinungsfreudiges Feuilleton nicht auf Sparten wie die Literatur- und Filmkritik beschränkt sein muss, sondern für die Bildende Kunst stärker als bisher zurückerobert werden kann.“

Der Preis wird durch die ADKV seit 1999 ausgelobt, seit 2006 in Kooperation mit der ART COLOGNE, die auch das Preisgeld stiftet. Die Auszeichnung würdigt das Engagement freier Kunstkritikerinnen und -kritiker, die sich in der Fach- und Tagespresse oder in anderen Medien mit zeitgenössischer Kunst und ihrem sozialen Kontext auseinandersetzen.

Mitglieder der Jury 2012: Dr. Georg Imdahl (Professor für Kunst und Öffentlichkeit an der Kunstakademie Münster, Düsseldorf/Münster); Dr. Astrid Mania (Kritikerin und Übersetzerin, Berlin); Gunter Reski (Künstler und Autor, Berlin); Gerrit Gohlke (Kritiker, Kurator und Vorstandsmitglied der ADKV).

Bisherige Preisträger: Jens Kastner (2011); Jennifer Allen (2009); Rudolf Schmitz (2008); Ludwig Seyfarth (2007); Catrin Lorch (2006); Dominic Eichler (2005); Gregory Williams (2004); Raimar Stange (2003); Renate Puvogel (2002); Jan Verwoert (2001); Stefan Römer (2000); Hans-Christian Dany (1999).

Linie

 

 

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

Werbung 300

Events

< >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30


Linie 300
versenden  Artikel versenden
versenden  Artikel teilen Facebook, Twitter, Google+
versenden  Artikel drucken
Linie 300

Werbung 300
Ausschreibungen