Werbung

Open Call: Bildraum Studio

Bildraum Studio | Brotfabrik Wien 

Zeitraum: 7. Juni 2019 - 29. November 2019 
Bewerbungsfrist: Freitag, 8. März 2019

OPEN CALL
Die Ausschreibung richtet sich an freischaffende KünstlerInnen folgender Sparten: Malerei, Fotografie, Skulptur, Installation, Medienkunst, Grafik, Design, Art & Science 

BIildraum Studio
Ein geräumiges Atelier und ein inspirierender Begegnungsort zugleich: Mit dem Bildraum Studio setzt die Urheberrechtsgesellschaft Bildrecht einen weiteren Impuls in der Kunstszene Wiens.

Auf 170 m2 Arbeitsfläche und mit einer vorgelagerten Kunstterrasse bietet es seit Sommer 2018 Kunstschaffenden die Möglichkeit, großformatige Arbeiten sowie raumgreifende Projekte umzusetzen und zu präsentieren. 

Das Bildraum Studio befindet sich im Kulturareal der Brotfabrik Wien und wird nach Entscheidung einer Fachjury einem/einer freischaffenden KünstlerIn für die Dauer von sechs Monaten zur Verfügung gestellt.

Eine in Kooperation mit der Bildrecht organisierte Einzelausstellung vor Ort, optionale Studio Walks und Artist Talks komplementieren dieses Initative der Bildrecht.

Voraussetzungen
> Seit mindestens drei Jahren freischaffende KünstlerInnen mit österreichischem Wohnsitz bewerben sich mit einem Projektentwurf.
> Seit mindestens drei Jahren freischaffende KünstlerInnen aus dem Ausland bewerben sich mit einem Projektentwurf, der einen Bezug zum Gastland Österreich aufweisen soll.

Bewerbungsportfolio
Bitte entnehmen Sie alle Richtlinien der Ausschreibung, Informationen zur Portfoliogestaltung und den offiziellen Einreichbogen aus dem PDF / Link am Ende des Blogs.

Einreichung
Bewerbungsfrist: Freitag, 8. März 2019
Ihr umfassendes Portfolio inklusive Bewerbungsbogen können Sie wie folgt einreichen:
> via Post | Betreff: "Open Call", Bildrecht, Burggasse 7-9/6, 1070 Wien;
> persönlich im Bildrecht-Büro, Burggasse 7-9/6, 1070 Wien.

Rückfragen & Kontakt
Esther Mlenek | Bildrecht GmbH
T: +43 1 815 26 91 | bildraum@bildrecht.at

--> Bewerbungsbogen Download

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2019 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige