Werbung
,

53. Stuttgarter Antiquariatsmesse: Eine Luther- eine Dadabibel

Die traditionsreiche 53. Stuttgarter Antiquariatsmesse startet am 25. Jänner mit 81 Ausstellern, von denen 25 aus dem Ausland kommen – sechs aus Österreich, je fünf aus der Schweiz und Italien. Neu dabei ist Bibliopathos aus Verona, das eine frühe handschriftliche Ausgabe der "Logica" von Paulus Venetus (d.i. Paolo Nicoletti) von circa 1476 anbietet (15.000 Euro), das bekannteste mittelalterliche Handbuch zur Logik. Erstteilnehmer ArtFinding aus Weidenhain macht mit einer spätgotischen Klosterhandschrift der "Historia Ecclesiastica" des spätantiken Gelehrten Flavius Magnus Aurelius Cassiodorus auf sich aufmerksam. Das 28.000 Euro teure Buch blickt auf eine lückenlose Provenienz seit seiner Entstehungszeit um 1465 zurück. Ein Widmungsexemplar von Kurfürst August von Sachsen an seinen Finanzsekretär Johann Pyrner der bei Hans Lufft 1561 in Wittenberg gedruckten Luther-Bibel (980.000 Euro) ist das Renommierstück von Bibermühle - Heribert Tenschert aus Ramsen in der Schweiz. Aus einer Zeit, als die Naturwissenschaften im Abendland noch einen schweren Stand hatten, stammt eine zentralasiatische Abschrift "Tahrir al Majisti" - der Kommentare zur Almagest des Ptolemäus von Nasir al-Din al-Tusi (1201-1274). Das vorliegende Exemplar stammt von 1467 und wird von Giuseppe Solmi Studio Bibliografico aus Ozzano Emilia für 12 000 Euro angeboten. Freunde der katholischen Volksfrömmigkeit können beim Münchener Antiquariat Turszynski eine umfangreiche Sammlung zur Resl von Konnersreuth genannten Therese Neumannfür 25 000 Euro erwerben und mit den Dokumenten in 43 Mappen den seit 2005 laufenden Seligsprechungsprozess unterstützen. Wer es zeitgemäßer mag, könnte beim Antiquariat Günter Linke aus Berlin fündig werden. Mit "Dada - 291" ist hier die komplette Folge der zwölf erschienen Nummer der von Alfred Stieglitz herausgegebenen Zeitschrift von 1915/16 für 28.000 Euro zu haben.
53. Stuttgarter Antiquariatsmesse
25 - 26.01.2014

Württembergischer Kunstverein
70173 Stuttgart, Schlossplatz 2
http://www.stuttgarter-antiquariatsmesse.de/


Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: