Werbung
,

BVDG mit Berliner Vorstand

Der Bundesverband Deutscher Galerien hat einen neuen Vorstand. Mit der Wahl von Kristian Jarmuschek zum neuen Vorstandsvorsitzenden und der Verkleinerung des Vorstands von vier auf drei Mitglieder verschiebt sich der Schwerpunkt des früher rheinisch dominierten Verbandes weiter nach Berlin. Weiterhin Mitglied des Vorstandes ist Marcus Deschler, ebenfalls Berlin. Neu gewählt wurde der Spezialist für Arbeiten auf Papier Thole Rotermund aus Hamburg. Mit ihm ist erstmals ein Kunsthändler in dem Gremium vertreten. Kristian Jarmuschek (Jahrgang 1972) betreibt seit 2003 die Galerie Jarmuschek + Partner in Berlin. Gleichzeitig gründete er mit der PREVIEW BERLIN die wichtigste Satellitenmesse zum mittlerweile untergegangenen artforum berlin. 2012 war Jarmuschek Mitinitiator der Berlin Art Week. Der Stuttgarter Galerist und Editeur Klaus Gerrit Friese, seit dem Zusammenschluss des BVDG mit dem Bundesverband Deutscher Kunstverleger BDKV 2007 Vorsitzender des BVDG zieht sich aus der Vorstandsarbeit zurück und wird Vorsitzender des ZADIK – Zentralarchiv des Internationalen Kunsthandels (Köln), in dessen Vorstand ihm Aurel Scheibler (Berlin) folgt. Christian Lethert aus Köln trat nicht für eine weitere Amtszeit an. www.bvdg.de

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: