Werbung
,

Gut Ding braucht Weile

Die Weile war besonders lang – dafür ist das Ding auch besonders gut geworden. Tobias Natter ist der neue Direktor vom Leopold Museum. Eigentlich hat seit Monaten niemand in der Branche daran gezweifelt, dass Natter eine gute, wenn nicht die beste Wahl ist. Dass seine Bestellung so lange gedauert hat – die Gespräche waren sicher nicht einfach. Und die Schuhe von Rudolf Leopold sind ja auch nicht gerade klein. Aber schlussendlich hat sich der Vorstand - einstimmig wie man hört - für Natter entschieden. Das öfter publizierte fröhliche Foto von Elisabeth Leopold und Tobias Natter sollte ein gutes Omen für die zukünftige harmonische und qualitätsorientierte Zusammenarbeit sein. Möge die Übung gelingen.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: