Werbung
,

Sommerlochiges

Das Sommerloch kann gar nicht lochig genug sein, dass nicht größenwahnsinnige oder kindische Gerüchte ihre Kulturkreise drehen. Das Künstlerhaus braucht mehr Ausstellungsfläche ist so ein Gerücht. Beim U-Bahnbau entstand angeblich einfach nur so blinddarmig zufällig ein toller unterirdischer Großraum? da müsste nur ein wenig investiert werden um eine tolle unterirdische Ausstellungshalle draus zu machen. Das Künstlerhaus würde solche eine Tollheit angeblich ganz dringend gebrauchen. War da nicht vor allzu kurzer Zeit eine Vertretung des Künstlerhauses die von Pontius zu Pokorny gelaufen ist mit der Untergangsmeldung, sie müsste aus Geldmangel demnächst die Kunstpforten schließen??? Niemand? und der Bund schon gar nicht - wollen mehr in des Künstlerhauses Ausstellungsräumen Kunst oder etwas ähnliches zeigen? Dieses Rettet-das-Abendland-Gejammere klingt mir doch noch in den Ohren? Ihnen nicht auch??? Was wollen die Künstlerhausfrauen und -mannen nach ihrer gewünschten Vergrößerung zeigen? Weniger als Nichts? Oder einfach nur größenwahnsinnig untergehen? Das Künstlerhaus ist schön. Das Künstlerhaus ist groß. Das Künstlerhaus wird nicht schöner, wenn es größer wird. Und besser unter Garantie auch nicht. Noch ein Gerücht gefällig? Direktor Matt will mit seiner Kunsthalle raus aus dem friedhofsruhigen Museumsquartier. Angeblich war es am Karlsplatz gar so schön. Vielleicht könnte man dafür das Künstlerhaus in die neuerliche Karlsplatz-Kunsthalle umfunktionieren. Das ginge natürlich nur, wenn alles viel größer wird. Gibt\s da nicht so einen übrig gebliebenen unterirdischen Raum? Den könnte man doch ausbauen und einen underground-white-cube draus machen. Dann noch den Wagnerpavillon und das Museum der Stadt Wien dazu und das Museumsquartier wird dagegen richtig arm ausschauen. Und damit es nicht ganz so arm wird, könnte man dem Edelbert doch die Kunst- als Eventhalle überlassen. Und Wien würde dann endlich die Kunstweltstadt des 21. Jhdts. werden. Mit viel Raum für wenig moderne Kunst. Denn um die anzukaufen, da wird natürlich kein Geld mehr da sein. Bitte liebe Verantwortliche, lieber Herr Mailath-Pokorny, lieber Herr Morak bitte nur nicht zuhören bei all diesen sommerlochigen Begehrlichkeiten.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: