Werbung
,

Wie geht’s dir lieber Zeitgenosse?

Heute schon frustriert gewesen? Nein? Du bist ein Schlechtenachrichtenverweigerer geworden? Nicht mehr lange nachgedacht und einfach die Tageszeitung mit dem Kotzgejammere weggelegt? Und das gleich für überhaupt? (Warst du das vielleicht, der vor vier Tagen am Opernring wütend auf der U-Bahnzeitung herum gesprungen ist?) Hat dich die Nostalgiesehnsucht samt Biedermeierrausch erfasst? Findest Du Waldmüller plötzlich durchaus ansehenswert? Weil die Weibleins damals noch diese süßen roten Päckchen hatten? Und die Banker damals noch Bankiers hießen? Ist deine natürliche Schönheitslust erwacht? Findest Du den sonnenbebrillten lagerfeld’schen Streckhals seit kurzem auch ziemlich dämlich? Bist du plötzlich der Meinung, dass die Duchamp’sche Pinkelschüssel vielleicht doch noch etwas schöner ist als so ein buntes kleines Meesechaos um € 78.000,00? Ist Liebe ein Thema für dich und hechelnde Geldvermehrung gar nicht mehr so sexy? Findest du Wieseliegen im Waldviertel vielleicht doch gscheiter als eine Kurzreise auf die Malediven? Ist die neue CD von Diana Krall gar nicht mehr so kitschig als du dachtest? Ärgerst du dich, weil du gestern das angebotene Stückchen Schokolade nicht genommen hast? Gehen dir die täglichen Aktienkurse plötzlich am lachenden Arsch vorbei und schaust du dir um 19.30 nicht mehr die ZIB 1 sondern auf 3sat die Kultursendung an? Hallo Zeitgenosse – du bist schon auf dem besten Weg aus dieser blöden Krise. Gratuliere. Ich glaub, in zwei drei Tagen bin ich dann auch so weit.

Ihre Meinung

2 Postings in diesem Forum
Ingeborg Knaipp | 15.04.2009 02:13 | antworten
Neckisch.
wie geht`s Dir lieber Zeitgenosse
monika lederbauer | 20.04.2009 06:38 | antworten
Carpe diem ...!Zu Tode gefürchtet, ist auch gestorben ... hilft niemand weiter!

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: