Werbung
,

Und sie bewegt sich doch: neue Leitung der Art Cologne

Nachdem der Blätterwald in den vergangenen Wochen erheblich auf blauen Dunst hin gerauscht hat, wird es jetzt offiziell: Die Art Cologne bekommt eine neue Leitung. Auf einer eilig anberaumten Pressekonferenz wird die Kölnmesse morgen weit reichende Veränderungen bekannt geben. Dazu gehört wohl die Trennung vom bisherigen künstlerischen Direktor Gérard A. Goodrow. Für seine Nachfolge werden Marktkennern zufolge zwei Namen aus dem Baseler Umfeld gehandelt. Außerdem soll die Messe von vier auf drei Hallen verkleinert und das Teilnehmerfeld weiter gestrafft werden. Der Bundesverband Deutscher Galerien dürfte wieder eine größere Rolle spielen. Der BVDG hatte die Messe vor über zehn Jahren an die Messegesellschaft abgegeben.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: