Werbung
,

08.07.07

Das ist wahrlich kein Glossendatum. Sommerloch ist quasi eine größenwahnsinnige Untertreibung. Die letzte krawallige Nationalratssitzung war vorgestern. Ohne Kultur. Wörtlich zu nehmen. Die Staus waren gestern. Aber was soll man über etwas glossieren, was sich ohnehin jedes Jahr wiederholt. Ohne jede Aussicht auf Veränderung. Geschweige Verbesserung. Die glückshormonellen Banalhochzeiten 07.07.07 waren auch gestern. Wahrscheinlich ohne jeden gesellschaftlichen Mehrwert. Also ist das auch zu vergessen. Aber Heute ist Heute. 10.35 Uhr. Schnell ORF.at öffnen und zu "Kultur" scrollen. Nix. Nicht eine Meldung. Nicht eine einzige. Also bleibt nichts anderes übrig als raus aus dem Haus. "Kronenzeitung" holen. "Österreich" geht ja nicht mehr. Bei der Einführung hing noch an ein paar Sonntagen ein plastifizierter Taschentrafikant am Kandelaber vor meinem Haus mit 5 Stück dieser Wunderzeitung. Dieser Verschönerungssack ist aber schon seit längerem wieder aus unserem Ort verschwunden – sein Inhalt wurde nicht einmal gefladert. Stets waren Sonntag früh 5 Stück drinnen und Sonntag abends noch immer 5 Stück. Also suche ich in der Kronenzeitung. Irgendwo gibt`s ja sicher eine Kulturseite. Endlich. Zwei sogar. Seite 50 und 51 - Dianne Warwick in Wien und Peter Matic in Reichenau. Letzter Satz über Peter Matic: "Ein perfekter Abend für einen Jubilar, der seine wunderbare Kunst dem Publikum beschert!" Immerhin – Kronenzeitung gegen ORF.at. 1:0. Plötzlich wand sich ein wunderbarer Satz von John Berger durch meine Ganglien "Es ist gut, von Zeit zu Zeit etwas zu essen, so ruft man sich wieder zur Ordnung".

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: