Werbung

Stipendien für bildende Künstler*innen der Hessischen Kulturstiftung

Im Jubiläumsjahr ihres 1992/93 gegründeten Stipendienprogramms zeichnet die Hessische Kulturstiftung insgesamt 15 freischaffende bildende Künstler*innen mit umfangreichen Atelier- oder Reisestipendien aus. Die Stipendien für die Jahre 2023 und 2024 sind mit einer Gesamtsumme von rund 400 000 Euro dotiert. Bewerber*innen müssen entweder ein Studium an einer Kunstakademie in Hessen absolviert haben, in Hessen geboren sein oder in Hessen leben. Die Stiftung unterhält Ateliers in London, New York City, Paris und Istanbul.

Eine hochkarätige Jury entscheidet im November 2022 über die Vergabe. Das Portal für Bewerbungen ist ab 04.07. bis 31.08.2022 geöffnet und über die Website der Hessischen Kulturstiftung erreichbar: --> www.hkst.de/bewerbung. Dort finden Interessierte außerdem die aktuellen Förderrichtlinien und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Die Dotierung der Reisestipendien und einjährigen Atelierstipendien beträgt jeweils 20 500 Euro, für die halbjährigen Istanbul-Stipendien die Hälfte. Das Stipendium ist für Künstler*innen jeden Alters offen. Bewerbungen mit Kindern und Betreuungspersonen sowie als Künstler*innen-Duo sind ebenfalls möglich. In den drei genannten Fällen kann ein Zuschlag gewährt werden.

Informationen

Das Portal für Bewerbungen ist ab 04.07. bis 31.08.2022 geöffnet und über die Website der Hessischen Kulturstiftung erreichbar: --> www.hkst.de/bewerbung.

Eine fünfköpfige Jury entscheidet im November 2022 über die Vergabe der Stipendien. Die Bekanntgabe des Juryentscheids erfolgt im Dezember 2022.

Ausgeschriebene Stipendien 2023
3 freie Reisestipendien (à 20 500 Euro)
2 sechsmonatige Atelierstipendien Istanbul (à 10 250 Euro)
1 einjähriges Atelierstipendium London (à 20 500 Euro)
1 einjähriges Atelierstipendium New York (à 20 500 Euro)
1 einjähriges Atelierstipendium Paris (à 20 500 Euro) 

Ausgeschriebene Stipendien 2024
4 freie Reisestipendien (à 20 500 Euro)
1 einjähriges Atelierstipendium London (à 20 500 Euro)
1 einjähriges Atelierstipendium New York (à 20500 Euro)
1 einjähriges Atelierstipendium Paris (à 20500 Euro)

Nach Abschluss des Stipendiums ist ein weiterer Zuschuss von bis zu 7700 Euro für eine Ausstellung und/oder einen Katalog vorgesehen.

Wenn Sie bezüglich der Ausschreibung und des Stipendienprogramms Interesse an einem Interview haben oder weiterführende Informationen für eine ausführlichere Berichterstattung benötigen, nehmen Sie gerne Kontakt mit Maike Erdmann auf.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: