Werbung

Kunstpreis Fotografie Berlin-Brandenburg

Der mit 20.000 Euro dotierte Kunstpreis Fotografie wird von der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH (LBL) ausgeschrieben und richtet sich an Künstler:innen mit künstlerischem Schaffensschwerpunkt und Wohnsitz im Kulturraum Berlin-Brandenburg.

Für den Kunstpreis Fotografie werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 20.000 Euro von einer unabhängigen Fachjury wie folgt vergeben:

a) erster Kunstpreis in Höhe von 10.000 Euro, nicht aufteilbar und

b) zweiter Kunstpreis in Höhe von 10.000 Euro oder zwei Förderpreise in Höhe von jeweils 5.000 Euro.

Die eingereichte Arbeit des Bewerbers ist in ihrer künstlerischen Umsetzung an kein vorgegebenes Thema gebunden.

Die Preisträger:innen verpflichten sich, eine Ausstellung, ggf. Gemeinschafts-ausstellung, im Zeitraum Juni bis Dezember 2022 zu gestalten.
Die Ausstellung wird an zwei Orten präsentiert – zur Preisverleihung sowie anschließend in der Zentrale der LBL oder einer weiteren Brandenburger Institution.

Die Preisträger:innen nehmen darüber hinaus bis zu zwei Präsentationstermine (Ausstellungen) wahr, die durch die LBL vorgeschlagen und terminlich mit einem angemessenen Vorlauf abgestimmt werden.

--> Weiterführende Informationen HIER

Die Bewerbungen sind mit dem Stichwort „Kunstpreis Fotografie“ bis zum 11. März 2022 (Poststempel) bei der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Steinstraße 104-106, 14480 Potsdam, einzureichen.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: