Laufsteg ohne Eitelkeiten

teaserbild
Stephanie Kaiser spielt in der Startgalerie im MUSA subtil mit den Erwartungshaltungen des Kunstmarktes, der oft an eine Castingshow erinnert, immer schneller neues fordert. weiter
 
teaserbild
„Kunst zieht der Kunst wegen aus der Kunst aus und in den Alltag ein.“ Die Neue Galerie Graz zeigt den „medienblock-richard-kriesche“ weiter
 
teaserbild
Robert Schaberls "Zentralformen" generieren durch zahlreiche übereinander gelagerte Schichten ein unendliches Farbfeld. Noch bis zum 25. September zeigt die Austria Auction Company eine Auswahl aktueller Werke. weiter
 
teaserbild
Zum vierten Mal kann in Braunschweig das Projekt „LICHTPARCOURS“ abgelaufen werden: Kunst im Öffentlichen Raum, die sich auf „lichtbasierte“ Konzepte konzentriert und dabei unterschiedliche Optionen der Kunst durchkonjugiert. weiter
 
teaserbild
Im Rahmen von curated by_ wählte Michel Blancsubé für die Galerie Steinek die tschechisch-kanadische Künstlerin Jana Sterbak. Künstlerin, Galerie und Kurator ist mit der Ausstellung ein eindrückliches Porträt weiblicher Kunst- und Lebenswelten in einer nicht immer freundlichen Welt gelungen. weiter
 
teaserbild
Martin Kippenberger - 1953-1997 -, dem früh verstorbenen Enfant terrible der Kunstszene der 80er und 90er Jahre, dem Beleidiger, „Schmähakrobaten“, exzessiven Trunkenbold und großartigen Künstler, widmet das Kunstforum in Wien eine große Personale. weiter
 
teaserbild
Die Ausstellung „Abfallwert steigend“ in der von Hundertwasser gestalteten Garage des Kunst Haus Wien lotet anhand von vier künstlerischen Positionen aktuelle Fragestellungen zum Recycling in der Kunst aus. weiter
 
teaserbild
Im Künstlerdorf Worpswede ist jetzt in der Großen Kunstschau die Ausstellung Haus Atlantis von Karen Russo zu sehen – eine spannende Collage zum Thema „rassistischer Größenwahn“. weiter
 
teaserbild
Mit der Ausstellung Anti:Modern im Salzburger Museum der Moderne am Mönchsberg wirft Direktorin Sabine Breitwieser einen facettenreichen Blick auf das kulturelle Leben Salzburgs zwischen modernen Bestrebungen und gegenläufigen Tendenzen. weiter
 
teaserbild
Das Werk Friedrich Kieslers erfährt in der aktuellen Ausstellung im MAK eine unerwartete Wiederbelebung. weiter
 
teaserbild
Der für diese Biennale zuständige Kurator Christian Jankowski hat als übergeordnetes Thema Arbeit und Gelderwerb gewählt: „What People do for Money?“ In fünf Kapiteln, die unterschiedlichen Örtlichkeiten zugeordnet sind, setzt er diese Frage mit einer jeweils anderen Präsentations- und Herangehensweise um. weiter
 
teaserbild
Der Ansatz ist spannend: Die Ausstellung „Painting 2.0. Malerei im Informationszeitalter“ im Mumok gliedert sich in drei, von verschiedenen Kuratoren gestaltete Teile. Irgendwo, zwischen all den Videos und Installationen, geht das eigentliche Thema dann aber verloren. weiter
 
Werbung 300

Events

< >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30


Werbung 300