Werbung

Ein Irrtum aus psychoanalytischer Sicht

teaserbild
Zum 75. Todestag von Sigmund Freud zeigt das 21er Haus unter dem verwirrenden Titel „Sigmund Freud und das Spiel mit der Bürde der Repräsentation“ eine Installation des amerikanischen Konzeptkünstlers Joseph Kosuth. weiter
 
teaserbild
Ein Klassiker der Klangskulptur auf neuen Wegen. Bill Fontanas Werkschau im OK in Linz lädt explizit dazu ein, auszuharren, die Arbeiten wirken zu lassen. weiter
 
teaserbild
Ein aktuelles und brisantes Thema, ein Open Call an interessierte KünstlerInnen, eine fachkundige Jury und Kuratierung, ein von Diskurs und Konzerten begleitetes Programm: paraflows .9 weiter
 
teaserbild
Die Wiener Albertina zeigt anlässlich des 85jährigen Geburtstags von Arnulf Rainer eine inspirierende Retrospektive des österreichischen Malers. weiter
 
teaserbild
Das Künstlerduo Öllinger/Rainer hat in der Stargalerie im MUSA einen "Erfolgsparcours" eingerichtet weiter
 
teaserbild
Die Galerie Jünger präsentiert in ihren neuen Räumen in Wien Karl-Heinz Ströhles neue Arbeiten, entstanden nach einem sechsmonatigen Aufenthalt in Japan weiter
 
teaserbild
Analoges und Digitales trafen sich auf der diesjährigen Ars Electronica. Ihre wahre Bestimmung findet Sie aber doch in der virtuellen Welt. weiter
 
teaserbild
Bei manchen Teilnehmern an der dc open, den Herbsteröffnungen der Galerien in Köln und Düsseldorf, scheint sich Müdigkeit breit zu machen. Aber es gibt auch Ausnahmen, die einen Galeriebesuch lohnen. weiter
 
teaserbild
Die anspruchsvolle Künstlerische Welt von Wolfgang Ernst in einer spannend kuratierten Ausstellung in der Dominikanerkirche Krems weiter
 
teaserbild
Nach Jahren der Selbstfindung haben die St. Moritz Art Masters ein Format gefunden, dem sich durchaus etwas abgewinnen lässt, auch wenn an einigen Stellen sicher Abstriche gemacht werden müssen. weiter
 
teaserbild
Die Sammlung Grässlin zeigt Tobias Rehberger in den eigenen Ausstellungsräumen und bespielt wieder einmal weiträumig den Ort St. Georgen weiter
 
teaserbild
Drei bemerkenswerte „Handbücher“ die gleichsam Gebrauchsanweisungen für aktivistische Strategien darstellen weiter
 
teaserbild
Damien Hirst als “rotes Tuch” zum Tanz mit Altmeister Arnulf Rainer weiter
 
teaserbild
Verweigerungshaltung? Von wegen! KünstlerInnen können auch beim Nichtstun ganz schön aktiv werden. weiter
 
teaserbild
Irgendwie scheint sich diese Art der Partizipation, die auf ein Erleben zielt, das eben nicht wirklich eins ist, etwas überholt zu haben. Carsten Höller in der TBA21. weiter
 
teaserbild
Sabine Breitwieser gelingt es in der Ausstellung Kunst-Geschichten, einen facettenreichen Überblick zur Konstruktion von Geschichte aus künstlerischer Perspektive heraus zu zeigen. weiter
 
teaserbild
In Riten und Ritualen ist der Spiegel Brennpunkt magischer Kräfte, in den Künsten wird er seit Jahrhunderten vor allem als metaphorisches Sinnbild von Eitelkeit und Vergänglichkeit genutzt. weiter
 
teaserbild
Sie ist nicht eine „Wilde“, sondern eine der sensibelsten und poetischsten Künstlerinnen, frisch, stets aufs Neue begierig, was denn da entstehen kann in ihrer Kunst. Die Kunsthalle Krems zeigt die längst überfällige Retrospektive von Martha Jungwirth. weiter
 
 
teaserbild
Katharina Grosse meidet Reflexion und Kalkulation, um Entscheidungen einem Lustprinzip zu unterstellen und den Raum für Experimente zu öffnen. weiter
 
teaserbild
Zum 900-jährigen Jubiläum luden die Augustiner Chorherren 10 KünstlerInnen zu Interventionen im Stift Klosterneuburg ein weiter
 
teaserbild
Der bis vor kurzem vor allem als Schriftsteller bekannte Brite Edmund de Waal mit seinem Keramik-Doppelflügelaltar im Theseustempel weiter
 
Werbung 300

Events

< >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31


Werbung 300
Ausschreibungen