Werbung

In der Mäusegarage

teaserbild
Die Galerie Walker hat im Schloß Ebenau eine feine Ausstellung zum Thema "Kosmos der Tiere" zusammengestellt. Eine Empfehlung für einen Besuch an einem der letzten schönen Sommertage. weiter
 
teaserbild
Die Ausstellung „Abfallwert steigend“ in der von Hundertwasser gestalteten Garage des Kunst Haus Wien lotet anhand von vier künstlerischen Positionen aktuelle Fragestellungen zum Recycling in der Kunst aus. weiter
 
teaserbild
Elisabeth und Klaus Thoman werfen in ihrer aktuellen Ausstellung in Innsbruck mit neun Fotoarbeiten von Jürgen Klauke einen Blick zurück auf die Jahre 1970 bis 1988 und zeigen darin die ungebrochene Aktualität der gänzlich in Schwarz-Weiß gehaltenen Arbeiten. weiter
 
teaserbild
Im Künstlerdorf Worpswede ist jetzt in der Großen Kunstschau die Ausstellung Haus Atlantis von Karen Russo zu sehen – eine spannende Collage zum Thema „rassistischer Größenwahn“. weiter
 
teaserbild
Nick Oberthaler zeigt in der Galerie im Traklhaus jüngere Arbeiten. Auch wenn vieles hier smart, klug und cool wirkt, so erscheint es dennoch austauschbar. weiter
 
teaserbild
Die Galerie 5020 in Salzburg setzt in ihrer diesjährigen Festwochenausstellung mit dem Begriff „cumulus“- zu deutsch „Anhäufung“ - auseinander. weiter
 
teaserbild
Mit der Ausstellung Anti:Modern im Salzburger Museum der Moderne am Mönchsberg wirft Direktorin Sabine Breitwieser einen facettenreichen Blick auf das kulturelle Leben Salzburgs zwischen modernen Bestrebungen und gegenläufigen Tendenzen. weiter
 
teaserbild
Die Ausstellung The People’s Cinema im Salzburger Kunstverein erschließt sich keineswegs auf den ersten, auch nicht auf den zweiten Blick. Man benötigt viel Zeit dafür. Sie lohnt sich. weiter
 
teaserbild
2016 bezogen bereits zum 7. Mal sechs geladene Artists in Residence ihre Ateliers im Kraftwerk am Wasserfall als fixer Bestandteil des Programms von sommer.frische.kunst, das noch weitere Ausstellungen umfasst. weiter
 
teaserbild
Das Werk Friedrich Kieslers erfährt in der aktuellen Ausstellung im MAK eine unerwartete Wiederbelebung. weiter
 
teaserbild
Eine kleine Ausstellungs-Sommerreise rund um den Bodensee weiter
 
teaserbild
Rochelle Feinstein überführt abstrakte Malerei in Pop, ja Trash. Wie es diesem „Daneben-Benehmen“ gelingt, die einst „hehre“ Abstraktion mitten im postmodernen Alltag zu verorten ist in jetzt der Ausstellung der US-Amerikanerin im Münchner Lenbachhaus zu entdecken. weiter
 
teaserbild
Der für diese Biennale zuständige Kurator Christian Jankowski hat als übergeordnetes Thema Arbeit und Gelderwerb gewählt: „What People do for Money?“ In fünf Kapiteln, die unterschiedlichen Örtlichkeiten zugeordnet sind, setzt er diese Frage mit einer jeweils anderen Präsentations- und Herangehensweise um. weiter
 
teaserbild
Der Ansatz ist spannend: Die Ausstellung „Painting 2.0. Malerei im Informationszeitalter“ im Mumok gliedert sich in drei, von verschiedenen Kuratoren gestaltete Teile. Irgendwo, zwischen all den Videos und Installationen, geht das eigentliche Thema dann aber verloren. weiter
 
teaserbild
Unter dem Titel „The Present in Drag“ startete jetzt die 9. Berlin Biennale. In den KunstWerken, einem von vier Ausstellungsorten, nutzen vorallem Vertreter der Post-Internetkunst diese Berlin Biennale um von ihrer Faszination virtueller Realitäten zu kunden - und verlieren dabei den Glauben an die Möglichkeiten der „guten alten“ Politik. weiter
 
teaserbild
Das Museum Angerlehner präsentiert zum 10-jährigen Jubiläum des Kardinal König Kunstpreises die bisherigen sechs PreisträgerInnen: clean, aber nicht puristisch. weiter
 
teaserbild
Berlinde de Bruyckeres Skulpturen können erheblich verstören - die sakrale Präsentation in der aktuellen Ausstellung im Leopold Museum lässt sie ihr Drama in ihrer gesamten Aura offenbaren. weiter
 
teaserbild
Jetzt oder nie Analogie! Nicht nur die gute alte Vinylschallplatte dreht sich wieder, auch die 16-mm Filme erleben eine Renaissance. Aktuell mit den filmischen Arbeiten von João Gusmão & Pedro Paiva im Haus der Kunst München. weiter
 
teaserbild
Das Zentrum Paul Klee und das Kunstmuseum Bern präsentieren das Lebenswerk des Juristen und Diplomaten Ulli Sigg: die weltweit bedeutendste Sammlung zeitgenössischer Kunst aus China weiter
 
Werbung 300

Events

< >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Werbung 300