Werbung

Rechtsstreit zwischen Art Basel und Adidas

Die Art Basel wirft dem Sportartikelhersteller Adidas vor, auf der Art Basel Miami 2016 1.000 Paar Turnschuhe unter dem Namen "Art Basel Edition" verteilt zu haben. Damit habe Adidas die Markenrechte der Art Basel verletzt, da die Verwendung des Namens ohne Lizenzierung und Gebühren erfolgt sei.
Die Art Basel kooperiert mit Unternehmen wie BMW und Audemar Piguet Watches die im Rahmen der Verträge auch den Namen der Art Basel verwenden dürfen.
Adidas hat offenbar nie um die Erlaubnis der Verwendung des Namens angefragt.
Die 1.000 gratis verteilten Turnschuhe werden übrigens mittlerweile auf Ebay um mindestens 250 USD angeboten.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2017 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige