Werbung

International Light Art Award an deutsch-österreichisches Künstlerduo Hesselmeier/Muxel

Gewinner des International Light Art Award 2015 ist das Kölner Künstlerduo Martin Hesselmeier & Andreas Muxel (DE/A), die mit ihrem Werk „the weight of light“ das diesjährige Motto des Preises „THE FUTURE OF LIGHT ART“ mit einem formgewordenen Gedankenexperiment zur Schwerkraft des Lichts beantworteten. Das Künstlerduo überzeugte die Jury mit ihrer Arbeit aus im Raum schwebenden LED Bahnen. „Licht, wie wir es gewöhnlich wahrnehmen, besitzt keine Masse und Schwerkraft. In der Arbeit “the weight of light” wird der Versuch unternommen, künstliche Kräfte auf sich bewegende Lichtimpulse zu übertragen,“ erläutern Martin Hesselmeier & Andreas Muxel das Konzept ihres Werkes.

Den zweiten Platz erhielt der chilenische Gegenwartskünstler Iván Navarro (USA), der mit der Installation „Traffic“ gesellschaftlich geprägte Symbole außerhalb ihres sinnstiftenden Kontextes präsentiert und somit deren Signalwirkung – wie die Farben einer Ampel – hinterfragt.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde das Werk „Enlightenment/Erleuchtung“ des Bildhauers Dirk Vollenbroich (DE), der die Hirnströme des Besuchers in „Erleuchtung“ umwandelt und für die Öffentlichkeit lesbar macht.

Die Werke aller Gewinner werden vom 25. Januar bis zum 28. Juni 2015 in den Brauereigewölben des Lichtkunstzentrums Unna zu sehen sein.

www.lichtkunst-unna.de

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2018 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige