Werbung

AGORA „Marktbiennale“ 2011

27.09.10

einzureichen bis 15.Dez.2010 an gbstern02@gebietsbetreuung.wien.at
Betreff AGORA Marktbiennale 2011, z.H. Fr. Gsteu

Ziele des Projektes:

1. Der angemieteten Marktstand Nr. 36 soll jeweils für 4 Wochen von KünstlerInnen die vor Ort sind bespielt werden (es können sich auch mehrere KünstlerInnen zusammentun).
2. „Alles ist möglich“ - unter Absprache mit dem Marktamt sowie in Einklang mit der Marktordnung, der BV 02, Gebietsbetreuung Stadternenerung (Gb), dem Verein Stuwart, Kooperationen mit den MarktstandlerInnen sind gewünscht,
3. Kulturarbeit/Vermittlung/Kunst/Handwerk/Genuß am Markt, Visionen... Ausstellungen, Installationen, Mode, Multimedia, Film, darstellende Kunst, Lesungen, Märchendarbietungen, Musik, Tanz, Pantomime,
4. Schaffung eines positiven Kommunikationsklimas, anregender Diskurs, Aufbau eines Spannungsfeldes, einer AGORA, die in konstruktive kreative Kooperationsformen mit den StandlerInnen, Kulturschaffenden und interessierten KünstlerInnen münden soll,
5. Vorhandenes Kreatives Potenzial am Markt nutzen und auch hinbringen,
6. Vorhandene Potenziale - die multikulturelle Mischung fördern und sichtbar machen
7. regionaler Bezug
8. Belebung des Marktes durch künstlerische Aktivitäten-„creative crafts, creative industry“, Austausch, ein Geben und Nehmen,
9. Schaffung eines Anziehungspunktes

Veranstalter:
Verein Stuwart in Zusammenarbeit mit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung 02,
Ausstellungsort:
Vorgartenmarkt, Stand Nr. 36,
Stuwerviertel, 1020 Wien
Ausstellungszeitraum:
in Absprache mit der GB 02, dem Verein Stuwart und den KünstlerInnen,
Konditionen:
für 4 Wochen steht der Marktstand Nr. 36 für dem/der KünstlerIn als Präkarium -bis auf Widerruf- zur Verfügung.( für Ausstellungen, Installationen, Mode, Multimedia, Film, darstellende Kunst, Lesungen, Märchendarbietungen, Musik uvm.)
Kernzeiten:
Die Mindestkernzeiten von Do, 17:00-19:30, Fr, Sa, 9:00-12:00 sind offen zu halten!!! Jede weitere Öffnungszeit steht dem/der KünstlerIn natürlich frei, (offizielle Marktzeiten sind: Mo-Fr: 6:00-19:30, Sa: 6:00-17:00) Vernissagen immer Donnerstag abends oder Freitag vormittags.
Jury:
Eine Jury entscheidet welche KünstlerInnen zum Zuge kommen, (die anderen werden in Evidenz gehalten und eventuell zu einem späteren Zeitpunkt kontaktiert und eingeladen)
Nutzungsabgabe:
€ 30.- Kosten für die Standbenutzung für 4 Wochen, (der Stromzähler wird bitte vom jeweiligen Künstler/in vor und nach dem Nutzungszeitraum abgelesen und in ein Büchlein eingetragen),

Die KünstlerInnen stimmen einer etwaigen unentgeltlichen multi/medialen Veröffentlichung der Werke, Fotos,Videos etc. zu.

Was wir bieten:
Ankündigung der Vernissage bzw. Finissage in unserem Newsletter, sowie Aufnahme im AGORA MARKTBIENNALE FOLDER 2011.

Was wir erwarten:
Wir erwarten von den KünstlerInnen eigenständiges Arbeiten, Wir wollen über Termine rechtzeitig (d.h.1 Monat vor der Veranstaltung!!!-wegen Eintrag in unseren Newsletter) informiert werden und erwarten uns eine rechtzeitige Einladungen in digitaler Form pdf./jpg. zur Vernissage/Finissage. Wir erwarten eigene Aussendungen und Verlässlichkeit und Pünktlichkeit der KünstlerInnen bei den vereinbarten Öffnungszeiten!!!

Das Projekt wird unterstützt von: BV 02, Marktamt,
Kontakt: 214 39 04 Corona Gsteu oder Michael Popescu
gbstern02@gebietsbetreuung.wien.at

Linie

 

 

1 Posting in diesem Forum  versenden Ihre Meinung

Immer schön artig bleiben
grubl | 04.10.2010 12:44 | antworten
und nicht zu spät kommen !!!

eher abartig diese "Ausschreibung" hier zu veröffentlichen

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

Events

< >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31


Linie 300
versenden  Artikel versenden
versenden  Artikel teilen Facebook, Twitter, Google+
versenden  Artikel drucken
Linie 300

Ausschreibungen