Werbung
,

Ihr artmagazine KunstNEWSletter 18 06 2007

Dieser KunstNEWSletter wird Ihnen präsentiert von
Inhalt: glosse | kritik | kunstmarkt | kunstmessen | architektur | nachruf | vernissagen Liebe Freundinnen und Freunde des artmagazine, Schlange Stehen Nun mag man ja der Meinung sein, Reisen hätte etwas mit Bewegung zu tun. Dass dem nicht immer so sein muss, hat die diesjährige 52. Biennale wieder einmal eindrücklich bewiesen. Schlange Stehen vor dem Zustieg auf überfüllte Vaporettos, Schlange stehen vor den Bar-Wägelchen in den Giardinis und dem Arsenale, um ein lauwarmes Panini zu ergattern und vor allem Schlange Stehen vor der Kunst, besonders vor dem Deutschen Pavillon, in dem Isa Genzken ihre wohl etwas eigene Sicht der Dinge ausbreiten durfte. Gar nicht warten wollten die Kaufwütigen vor den Toren der ART 38 BASEL und den drei Satellitenmessen und stürmten schon vor Beginn der Professional Preview die Messehallen, wo sich alsbald die roten Punkte in den Ständen der Galerien ausbreiteten. Ob die 12. documenta in Kassel genug BesucherInnen anziehen kann, wird sich erst erweisen. Ganz sicher nicht anstellen muss man sich, um die locker im Stadtraum verteilten Kunstwerke der Skulptur Projekte Münster zu erfahren - rauf aufs Fahrrad und frisch losgestrampelt ist hier die Devise. Gerne Schlange stehen werden wir aber am kommenden Mittwoch, wenn im Cafe Anzengruber erstmals die Anzengruber Biennale eröffnet wird - und zwar am einzigen Ort, wo das Aufstellen in einer Reihe wirklich Sinn macht - an der Bar. Laufender Betrieb im MZM – Museumszentrum Mistelbach Im Mai wurde feierlich und fröhlich das Hermann Nitsch Museum eröffnet, das - durchaus erwähnenswert - flächenmäßig größte monografische Museum in Österreich (2.600 m2 Ausstellungsfläche). Man kann nun die umfangreiche Nitsch-Werkschau täglich (außer Montag) besichtigen, durch eine Führung tiefer ins Werk eindringen oder die eigene Kreativität "Im Rausch der Farben" im Atelier (wieder)entdecken. Und es gibt den Vortrag von Heinz Cibulka "Das Medium der Fotografie im OM-Theater" am 27. Juni 2007, 18 Uhr, Auditorium im MZM. Zu alledem bietet Ihnen artmagazine.cc die Chance zu gewinnen:
4 x 2 Eintritt ins Hermann Nitsch Museum / MZMistelbach + 1 Katalog (per Abholung pro Gewinner-Duo)
Senden Sie Ihr Teilnahmemail an newsletter@artmagazine.cc mit dem Betreff: "MZMistelbach" unter Bekanntgabe von Name und Adresse. Wir wünschen viel Freude beim Lesen des KunstNEWSletters! Werner Rodlauer
Anzengruber Biennale - Rainer Metzger Die Beschädigungstherapie - Manfred M. Lang Skulptur Projekte Münster 07: Idyll und Immobilie - Rainer Metzger documenta 12, Kassel: Emphase total - Andrea Winklbauer 52. Biennale von Venedig - Arsenale: The Time is Now? - Ursula Maria Probst 52. Biennale von Venedig - die Länderpavillons: Maximale Elastizität - Johanna Hofleitner 52. Biennale von Venedig – Herbert Brandl: Velum mit bunten Flecken - Andrea Winklbauer Secession, Wien: Tom Burr - Moods: Zurück in die Zukunft - Rainer Metzger Galerie Hohenlohe, Wien: Markus Oehlen: Neue Märchen in 3D - Gesche Heumann Galerie Hubert Winter, Wien: Ingo Nussbaumer - Strings: Verschiedene Verhältnisse - Johanna Hofleitner Schloss Goldegg: Ursula Hübner, Haruko Maeda - Look at Me!: Unterhaltsam wenn nicht problemlos - Goschka Gawlik Leopold Museum, Wien: Kolo Moser 1868-1918: Individuelle Würfelnattern - Iris Meder Galerie Lindner, Wien: Günther Selichar - Screening: Leonardos Wand im Monitor - Nina Schedlmayer Krinzinger Projekte, Wien: ABC.ETC: Der ganz normale Bürowahnsinn - Nina Schedlmayer Stadtgalerie Schwaz, Schwaz/Tirol: Norbert Schwontkowski - Wir in dieser Drecksbrühe: Beinahe banal. - Ivona Jelcic lumu - Ludwig Museum, Budapest: Marcel Breuer. Design und Architektur: Freischwingen und Abhängen - Iris Meder Galerie Steinek, Wien: Matthias Herrmann - Old News & New News: Kontext-Kunst - Rainer Metzger Hamburger Kunsthalle, Hamburg: Das schwarze Quadrat. Hommage an Malewitsch: Die Quadratur der Kunst - Peter Kunitzky
Grand Tour 1 Seit 1987 hat die documenta so etwas wie eine Generaltheorie. Mit den jeweiligen Kuratoren wechselt sie den Inhalt, aber nicht die Notwendigkeit. 1987 hatte Baudrillard die Einflüsterungen besorgt, die Veranstaltung darauf waren es die Ideen von der Spektakelkultur, es folgte Bourdieu, um schließlich für das letzte Mal dem Postkolonialismus Platz zu machen. Wenn sich etwas geändert hat bei der jetzigen, zwölften documenta, dann allein die Zahl der Thesenspender. Die drei Schlüsselfragen, wie Kurator Buergel sie stellt, verweisen beim "bloßen Leben" auf Agamben, bei der Frage nach dem "Was tun?" auf Lenin und darüberhinaus ganz bildungsbeflissen bei "Ist die Moderne unsere Antike" auf die selige "Querelle des Anciens et des Modernes" des frühen 18. Jahrhunderts. Damit sind wir beim Thema, dem 18. Jahrhundert. Das war die große Zeit, da die Gentlemen von England aus aufbrachen, um den Kontinent zu bereisen und Europa zu beglücken mit der klingenden Münze ihres Interesses. Das Prinzip hat sich bis heute gehalten, und ebenso der Begriff. "Grand Tour" ist deutlicher denn je das Synonym für die finanzstarken und nervenschwachen Präsenzen der ästhetisch Gutmeinenden. Die vier Glücksorte dieses Sommers - Venedig, Basel, Kassel, Münster - haben sich unter eben diesem Slogan zusammengetan, die Besucher und ihre Ansprüche auf die Singularität ihrer Anwesendheit reisetechnisch bei Laune zu halten.
hilger contemporary, Dorotheergasse 5, 1010 Wien Anastasia Khoroshilova - Russkie - Eröffnung, 21. Juni, 19 Uhr Galerie Ernst Hilger, Dorotheergasse 5, 1010 Wien Jacques Monory - Folies de femmes - Eröffnung, 21. Juni, 19 Uhr Siemens_artLab, Dorotheergasse 12, 1010 Wien Kurt&Plasto - Greetings for Europe - Eröffnung, 21. Juni, 18.30 Uhr
sponsored by nespresso
Anastasia Koroshilova
Im Kinsky Kunstauktionen, Wien: Sommerspiele mit Heimvorteil - die 64. Kunstauktion - Olga Kronsteiner Christie`s und Sotheby`s, London: Monet Als Zugpferd bei den Impressionistenauktionen in London - Stefan Kobel Hampel Kunstauktionen, München: Zwei zum Preis von einem - Jawlensky bei Hampel - Stefan Kobel Grand Tour 2 Den Katalog zur Ausstellung des Jahres 1997, bei der die Londoner Tate Gallery die "Grand Tour. The Lure of Italy in the Eighteenth Century" Revue passieren ließ, ziert am Cover ein Bild von Giovanni Paolo Pannini. Das heute in der Stuttgarter Staatsgalerie beheimatete Gemälde war ein Auftrag des Duc de Choiseul, Mitte des Jahrhunderts Botschafter Frankreichs beim heiligen Stuhl, und es sollte die Erinnerungen festhalten an die ewige Stadt und die archäologischen Stunden. In der Tradition des Galeriebildes hat Pannini Darstellungen auf- und übereinandergetürmt, die das Rom der Antike anhand prominenter Beispiele zeigt - jedes von ihnen, das Colosseum, das Pantheon, die Laokoon-Gruppe, die Wandmalerei der Aldobrandinischen Hochzeit und vieles mehr, im eigenen Konterfei und als eigenes Bild gerahmt. Zentrum der Veranstaltung ist natürlich der Aufraggeber, der sich, anders als die Tradition des Sujets es verlangt, nicht als Besitzer vorführen lässt, sondern als Kenner, der nicht aristokratische Verfügung reklamiert, sondern antiquarische Verwaltung, und dessen Majestät nicht hierarchisch definiert ist, sondern über die Hoheit der Information. Das ist in der Tat die Idee der Grand Tour: Erster zu sein in der Verfügung über ein Wissen, das einen Distinktionsvorteil verschafft. Art 38 Basel: Kunst außer Rand und Band - Stefan Kobel Art Unlimited, Liste, Scope und Volta: Die Messen rund um die Art Basel: Kunstgewusel unter Mutter-Aufsicht - Stefan Kobel Grand Tour 3 Der Wissensvorsprung, der einen Distinktionsvorteil verschafft, schlägt sich nieder in der Weitergabe dieses Wissens. Enthusiastisch aufgeladen von der Erfahrung, vorgelassen worden zu sein, initiiert zu sein in die Mysterien des Atelierbetriebs, hat Holger Liebs letzte Woche den Biennale-Auftritt von Isa Genzken im deutschen Pavillon rhapsodiert. Noch vor der Biennale-Eröffnung hat er in der Süddeutschen Zeitung schon alles gewusst und dergestalt sein Wissen zusammengefasst: "Sie erzählt noch, dass ihr Kippenberger - `er war ja gefürchtet, aber nie frech zu mir` - mal seinen Pass geschenkt habe, und dass Beuys ihr gesagt habe, `du kannst alles von mir unterschreiben`, `wörtlich!`. Aber sie wolle eigentlich nicht, dass das jetzt rumerzählt werde. So ist sie eben, heiter, geachtet und `knochenhart`, im Leben wie in der Kunst." Nicht, dass man etwas rumerzählen würde, aber gesagt muss das schon werden, wenn man es schließlich weiß. Drei Tage später allerdings scheint Liebs in den Wonnen der Gewöhnlichkeit gebadet zu haben und angesichts der Biennale-üblichen Erfahrung, dass sich nationale Prominenz schnell erschöpft, wenn die VIPs sich gegenseitig auf die Füße treten, war es vorbei mit dem Geheimwissen: "Genzken wagt viel mit dieser Installation", schreibt Liebs also jetzt in der SZ, "sie geht nicht auf Nummer sicher - diese Kunst spielt immer mit dem Risiko, auch mit dem Risiko des Scheiterns. Auf einem Pfosten steht die Statuette eines Oscars, den Genzken quasi sich selbst verleiht. Vielleicht etwas vorschnell, denn die Ironie will nicht recht rüberkommen." Ironie wird plötzlich verlangt, das Distanzmittel schlechthin, das drei Tage zuvor, im Ton der raunenden Eingeweihtheit, noch überhaupt nicht auf dem Programm stand. Die Grand Tour des Kunstbetriebstrosses trat auf der Stelle, und die Schlange vor dem Pavillon war skandalöserweise für alle gleich lang. So hatte es sich die reisende Aristokratie nicht vorgestellt. Ringturm, Wien: Rumänien - Momente der Architektur. Vom 19. Jahrhundert bis heute Weites Land - Isabella Marboe Franz Hubmann 1914-2007 - Iris Meder Jörg Immendorff 1945 - 2007 - Rainer Metzger Oswald Tschirtner 1920 - 2007 - Angelica Bäumer
Tagestipps zu Ausstellungen und Veranstaltungen finden Sie täglich auf www.artmagazine.cc Vernissagen vom 18. Juni bis 6. Juli 2007 auf einen Blick
X art Frauenkunstfestival Burgenländische Landesgalerie
BURGENLAND Burgenländische Landesgalerie Eisenstadt Nicht Jugendfrei - 7 Positionen zu "Frauen.Macht.Erotik" 21.06.2007 19:00 22.06.2007 - 08.07.2007 Museum Sammlung Friedrichshof Zurndorf Erich Treiber 30.06.2007 19:00 01.07.2007 - 17.09.2007 KÄRNTEN Galerie MA-Villach Villach Niko Sturm 21.06.2007 19:00 22.06.2007 - 08.09.2007 Museum Moderner Kunst Kärnten Klagenfurt Gudrun Kampl - Tod in Samt 21.06.2007 19:00 22.06.2007 - 07.10.2007 galerie museum Einöde bei Treffen Otto Jungwirth, Dhia Aldin Shamari 29.06.2007 19:00 30.06.2007 - 24.08.2007 Galerie 3 Renate Freimüller Klagenfurt Karl Vouk - Bilder Objekte 30.06.2007 16:00 04.07.2007 - 27.07.2007 NIEDERÖSTERREICH Kunst Halle Krems Brigitte Kowanz - VO_LUMEN 23.06.2007 17:00 24.06.2007 - 16.09.2007 OBERÖSTERREICH Landeskulturzentrum Ursulinenhof Linz dia_logisch - Ich. Finde. Was ich suche. Vogelweit / Art Brut - Bilder aus einer anderen Wirklichkeit 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 28.07.2007 Oberösterreichischer Kunstverein Linz dia_logisch Ich. finde. was ich suche. vogelweit 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 25.07.2007 Oberösterreichischer Kunstverein Linz ART BRUT - Bilder aus einer anderen Wirklichkeit 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 28.07.2007 Landesgalerie Linz am OÖ Landesmuseum Linz scheitern. 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 19.08.2007
Arnulf Rainer, aus der Serie "Kanarien" 2004/05 Acryl auf Papier 59,5x42 Galerie 422
Kubin-Haus Wernstein am Inn Theo Linz - Weltmittelpunkt, Kultur, Instinkte 22.06.2007 19:00 23.06.2007 - 15.07.2007 Galerie Pehböck Naarn Georg Stifter - Kontraste 22.06.2007 19:30 23.06.2007 - 21.07.2007 Galerie 422 Gmunden Arnulf Rainer, Karin Sander, Alexandra Vogt, Markus Hofer 23.06.2007 11:00 24.06.2007 - 22.07.2007 Schloss Feldegg Pram Erich Wiesmüller - Waldgeister 23.06.2007 18:00 24.06.2007 - 15.07.2007
Kurt Kocherscheidt, Ägyptische Reihe II, 1987 Öl auf Leinwand, 200x160 cm © Lentos Kunstmuseum Linz
Lentos Kunstmuseum Linz Große Malerei 27.06.2007 19:00 28.06.2007 - 28.10.2007 ARTPARK Linz Wolf Ruprecht - Cardboards 04.07.2007 20:00 05.07.2007 - 30.07.2007 SALZBURG Galerie Fotohof Salzburg Reinhart Mlineritsch - Cover of Darkness 19.06.2007 19:00 20.06.2007 - 23.06.2007 Galerie Schloss Mondsee Luft - poetische Qualitäten und turbulente Höhepunkte 22.06.2007 19:30 23.06.2007 - 16.09.2007
Luft Bild: Cornelius Burkert / Kristine Tornquist Raumforderung, 2007 Farbfotografie, Dokumentation Performance © Burkert/Tornquist Galerie Schloss MondseeMarnix Goossens, sick, 1996 120 x 120 cm, Kodak endura diasec © Fotohof
Galerie Fotohof Salzburg Marnix Goossens 28.06.2007 19:00 29.06.2007 - 11.08.2007 Galerie Eboran Salzburg Sonja Reisenberger 28.06.2007 19:30 29.06.2007 - 20.07.2007 STEIERMARK medien.kunstlabor Kunsthaus Graz Tulle Ruth - Speaking Mountains 22.06.2007 19:00 23.06.2007 - 08.07.2007 HDA - Haus der Architektur Graz YO.V.A. - Young Viennese Architects 27.06.2007 19:00 28.06.2007 - 27.07.2007 Neue Galerie Graz am Landesmuseum Joanneum Graz Marc Adrian - Von Op Art bis Computerkunst 29.06.2007 19:00 30.06.2007 - 02.09.2007
Die Sammlung für Gegenwartskunst Stift Admont
Museum Stift Admont Art Collected & Made for Admont 30.06.2007 - 04.11.2007 Camera Austria Graz Wolfgang Tilmans - Faltung 05.07.2007 18:00 06.07.2007 - 09.09.2007 Grazer Kunstverein Nina Könnemann - unrise II 06.07.2007 18:00 07.07.2007 - 01.09.2007 TIROL
Ernst Trawöger, 221.2 Fotografie, 2006 Galerie im Taxispalais
Galerie Kugler Innsbruck Thilo Heinzmann 22.06.2007 19:00 23.06.2007 - 28.07.2007 Galerie im Taxispalais Innsbruck Ernst Trawöger - Ockham versus Buridan Armin Linke, Renato Rinaldi, Piero Zanini - Bruckstücke einer Alpen-Analyse 22.06.2007 19:00 23.06.2007 - 05.08.2007 Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck Blooming - Niederländische Stillleben inszeniert 26.06.2007 18:00 27.06.2007 - 08.07.2007
fresh trips - Plakatsujet Kunstraum Innsbruck
aut.architektur und tirol Innsbruck Lois und Franziska Weinberger - Feldarbeit: PICK UP AREAS 1989 - 2007 28.06.2007 19:00 29.06.2007 - 08.09.2007 Kunstraum Innsbruck Fresh Trips 29.06.2007 19:00 30.062007 - 04.08.2007 VORARLBERG
Teres Wydler, Blatt/Spiegel Videoinstallation Kunstraum Dornbirn
Kunstraum Dornbirn Teres Wydler - N.I.C.E. Nature In Corrosive Ecstacy 21.06.2007 20:00 22.06.2007 - 12.08.2007 Galerie allerArt Bludenz Unsere Natur liegt in der Bewegung (Völlige Ruhe ist der Tod) - Ines Agostinelli, Martin Bruch, Roland Haas, Gertrude Moser-Wagner, Beverly Piersol, Harihari Schischlik, Kurt Spurey, Inge Vavra 21.06.2007 19:00 22.06.2007 - 29.07.2007
Bruce Chatwin "Canoes with outriggers, Java" Courtesy of Trevillion Images Kunstforum Montafon
Kunstforum Montafon Schruns Unsere Natur liegt in der Bewegung (Völlige Ruhe ist der Tod) - Bruce Chatwin, Alfred Graf, Michael Höpfner, Inés Lombardi, Josh Müller 21.06.2007 21:30 22.06.2007 - 29.07.2007 Galerie Feurstein - Raum aktueller Kunst Feldkirch Ben Hübsch - Colorado 22.06.2007 19:00 23.06.2007 - 04.08.2007 Galerie Lisi Hämmerle Bregenz Teres Wydler - Plastics, Botanically Correct 22.06.2007 20:00 23.06.2007 - 21.07.2007 WIEN Fotogalerie Wien Werkschau XII Gottfried Bechtold (A) Arbeiten 1970 - 2006 18.06.2007 19:00 19.06.2007 - 21.07.2007 Galerie Vor Ort Kirsten Mandl - Augenblicke eines Wasserwaldes 18.06.2007 20:00 19.06.2007 - 30.06.2007
Maria Lassnig, Selbstporträt, 1965 MUSA - Museum auf Abruf
Museum auf Abruf Museumseröffnung LANGE NICHT GESEHEN. Begegnungen mit dem Museum auf Abruf 19.06.2007 18:00 20.06.2007 - 30.08.2007 Startgalerie im Museum auf Abruf 19.06.2007 18:00 Peter Fritzenwallner - Maler, 24, Junggeselle, sucht Singleatelierwohung, komme mit Luise 20 06 2007 - 23 08 2007 Galerie Bleich-Rossi Anna Fasshauer - Treibstoff 19.06.2007 18:00 20.06.2007 - 15.09.2007 Belvedere Gustav Klimt und die Künstler-Compagnie 19.06.2007 19:00 20.06.2007 - 02.10.2007 Galerie Steinek Les Uns et les Autres 19.06.2007 19:00 20.06.2007 - 13.07.2007 Galerie Meyer Kainer Boltenstern.Raum: Hidden Track 19.06.2007 19:00 20.06.2007 - 04.08.2007 Galerie Martin Janda Raum aktueller Kunst Jun Yang / Adrien Tirtiaux 19.06.2007 19:00 20.06.2007 - 28.07.2007 Galerie mezzanin Christian Mayer - flotsam and jetsam 19.06.2007 19:00 20.06.2007 - 05.09.2007 Galerie Krobath Wimmer Igor Eskinja 19.06.2007 19:00 20.06.2007 - 28.07.2007 Zumtobel Staff Lichtforum schnitt_stelle. Leuchtende Objekte im Raum 19.06.2007 19:00 20.06.2007 - 28.06.2007 Galerie ArtPoint Alexandra Croitoru, Adela Demetja, Damir Ocko 19.06.2007 19:00 20.06.2007 - 27.07.2007 Galerie am Park Jadranka Protic - Verborgene Welten 19.06.2007 19:00 20.06.2007 - 30.06.2007 MOYA - Museum of Young Art Young Art Europe 2007 19.06.2007 19:30 20.06.2007 - 20.07.2007
Wolfgang Hollegha, Ohne Titel, 2006 Öl auf Leinwand, 195 x 200 cm Foto: Archiv Hollegha/Fotostudio Erich Zillner Galerie Ulysses
Galerie Ulysses Wolfgang Hollegha 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 27.07.2007 Café Anzengruber Anzengruber Biennale 2007 20.06.2007 18:00 21.06.2007 - 23.06.2007 Galerie Raum mit Licht Hans Anton Rose 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 21.07.2007 Galerie IG Bildende Kunst Nathalie Brans, Jutta Strohmaier - The Space Between 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 20.07.2007 Mexikanisches Kulturinstitut Sofía del Carmen Rodríguez Fernández - Morgendämmerung der Brunnen 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 29.06.2007
Margherita Spiluttini Schule Warth, Vorarlberg, 1992 Roland Gnaiger © Margherita Spiluttini Architekturzentrum Wien
Architekturzentrum Wien Margherita Spiluttini - Atlas Austria 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 24.09.2007 habres+partner Shirley Wegner: Gray Area / Sofia Goscinski: Solitude 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 04.08.2007 MASC FOUNDATION Brooke McGowen, Michael Vonbank - Animationfilms by Children 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 30.06.2007 Galerie Village Roman Katoch - Plastic Dreams... 20.06.2007 19:00 21.06.2007 - 07.09.2007 Universität für angewandte Kunst (mis)used media 20.06.2007 20:00 21.06.2007 - 02.07.2007 Werkstätten- und Kulturhaus WUK Kunstzelle im Hof: Christina Baun - Dschungel 21.06.2007 17:00 22.06.2007 - 03.09.2007
Klaus Wanker Crack Angel, Öl/Leinwand 220 x150 cm, 2006 Strabag Kunstforum
artlounge Strabag Kunstforum Klaus Wanker 21.06.2007 18:30 22.06.2007 - 14.08.2007 Siemens_artLab Kurt&Plasto - Greetings for Europe 21.06.2007 18:30 22.06.2007 - 29.08.2007 Galerie Ernst Hilger Jacques Monory - Folies de femmes 21.06.2007 19:00 22.06.2007 - 27.07.2007 hilger contemporary Anastasia Khoroshilova - Russkie 21.06.2007 19:30 22.06.2007 - 27.07.2007 Galerie Elisabeth Michitsch Friedrich Aduatz zum 100. Geburtstag 21.06.2007 19:00 22.06.2007 - 27.07.2007 Galerie Ariadne Valentin Walter - Heads 21.06.2007 19:00 22.06.2007 - 14.07.2007 Galerie Hubert Winter Catrin Bolt - Mechurchletukhutsesi 21.06.2007 19:00 22.06.2007 - 01.09.2007
Sigmar Polke, Gangster, 1988 Kunststoffsiegel, Kunstharz auf Polyestergewebe Sammlung Reiner Speck © Sigmar Polke MUMOK
MUMOK-Museum moderner Kunst Sigmar Polke - Eine Retrospektive 21.06.2007 19:00 22.06.2007 - 07.10.2007 Quelle - Plattform für Kunst und Kultur Open Call 1 21.06.2007 19:00 22.06.2007 - 24.06.2007 Uszynska Schaufenster Rita Nowak 21.06.2007 19:00 22.06.2007 - 20.07.2007 MUMOK-Museum moderner Kunst Markus Huemer - Hätte auch wieder eine gute Ausstellung werden können... 21.06.2007 20:00 22.06.2007 - 16.09.2007 Galerie Grita Insam Sommerspiel 26.06.2007 19:00 27.06.2007 - 31.08.2007 Galerie Chobot Ferry Radax - Sonne halt! Fotos und malerische Filmstills 26.06.2007 19:00 27.06.2007 - 13.07.2007
Einblick in das Ordinariat Erweiteter malerischer Raum Foto: Lisa Rastl Akademie der bildenden Künste
Akademie der bildenden Künste Diplomausstellung 06|07 26.06.2007 19:00 27.06.2007 - 28.06.2007 Galerie Exner Franz Zadrazil - Always Something New! 27.06.2007 17:00 28.06.2007 - 05.09.2007 Konzett Wien Rudolf Polanszky 27.06.2007 19:00 28.06.2007 - 27.08.2007
Bojan Sarcevic REPLACE THE IRREPLACABLE (2006) Objekt aus Birnbaumholz und Messing Maße: 230 x 330 x 90 cm Foto: Bernd Borchardt Courtesy: carlier | gebauer, Berlin BAWAG Foundation
BAWAG Foundation Bojan Sarcevic - Kissing the Back of your Hand makes a Sound like a Wounded Bird 27.06.2007 19:00 28.06.2007 - 01.09.2007 Galerie Lehner Sommerausstellung 28.06.2007 18:00 29.06.2007 - 08.09.2007 Künstlerhaus Wien Alfred Graf - Die Welt Stück für Stück. Zwei Landschaftenzimmer 28.06.2007 19:00 29.06.2007 - 22.07.2007 MAK "The Essence 2007" Ausgewählte Prjekte und Arbeiten der Universität für angewandte Kunst Wien 28.06.2007 19:00 29.06.2007 - 25.07.2007
Paul McCarthy, Mannequin Head, 1995 Courtesy The Dakis Joannou Collection, Athens Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien Traum & Trauma 28.06.2007 19:00 29.06.2007 - 04.10.2007 Fernwärme Wien - Foyer Franz R. Rottmeyer - Ein Abenteuer - Skulpturen 30.06.2007 17:45 01.07.2007 - 31.08.2007 Galerie Johannes Faber Frantisek Drtikol - Vintage Prints 1910 - 1930 30.06.2007 19:00 01.07.2007 - 24.08.2007 Galerie Lang Wien Richard Jurtitsch - Im Besitz von 03.07.2007 18:00 04.07.2007 - 31.07.2007 Az West Home Stories: An Inside Look at Single-Family Houses in Austria 04.07.2007 19:00 05.07.2007 - 19.08.2007 Architektur im Ringturm Avantgarde und Kontinuität - Zagreb, Adria, Kroatien 05.07.2007 18:30 06.07.2007 - 14.09.2007 k/haus Passage Anna Konik - in the middle of the way 05.07.2007 19:00 06.07.2007 - 29.07.2007 Grand Tour 4 In seiner Lebensgeschichte Andrew Marbots folgt Wolfgang Hildesheimer seinem fiktiven Protagonisten natürlich auch nach Italien. Ausführlich kommt Hildesheimer auf die Schwierigkeiten zu sprechen, die man als Biograf hat, wenn die Helden ihre Grand Tour zwar detailreich festhalten, was die Attraktionen und Besuchsprogramme angeht, aber bedeckt bleiben, was die kleinen Pässlich- und Unpässlichkeiten eines solchen Unterwegsseins angeht: "Wir vermissen solche Einzelheiten in sämtlichen Reiseberichten aller Zeiten. Informationen über die vegetative Seite des Lebens müssen wir uns mühsam zusammensuchen; ohne sie fehlt uns der körperliche Unterbau des Geistigen". Da haben wir Heutigen es gottseidank leichter, und die Männer von der Abteilung Basis und Unterbau lassen nichts unartikuliert in ihrer Berichterstattung. Wie endet also die Biennale-Reportage von Niklas Maak in der F.A.Z: "Am Abend hatte sich der Regen verzogen, es war kühler als sonst, und die Bars schlossen wie immer früh. Nur im Hotel `Bauer` sah man Isa Genzken noch morgens um halb drei feiern, als müsse der exzessive Geist der Rohöl-Moderne um jeden Preis verteidigt werden". Die Grand Tour und ihre Schmierstoffe. Mitfahren ist alles.
Der nächste KunstNEWSletter erscheint am 06.07.2007 ********** Der KUNST NEWSletter ist ein Service von artmagazine.cc in Kooperation mit dem KunstNET Österreich *********** Wenn Sie den KUNST NEWSletter abbestellen möchten schicken Sie bitte ein E-Mail mit UNSUBSCRIBE in der Titelzeile an newsletter@artmagazine.cc *********** www.artmagazine.cc - Ihre online Kunstzeitung www.kunstnet.at - das Galeriennetzwerk
artmagazine Kunst- Informationsgesellschaft m.b.H. Breite Gasse 17/4 1070 Wien T: +43-1-524 96 4625 F: +43-1-524 96 32 E: redaktion@artmagazine.cc

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2019 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige