Werbung
,

Die Art Basel ist endgültig abgesagt

Die Art Basel ist abgesagt. In einer Pressemitteilung erklärt Direktor Marc Spiegler: „Wir sind uns bewusst, dass unsere Galerien vor noch nie dagewesenen Schwierigkeiten und wirtschaftlichen Herausforderungen stehen. Wir hatten gehofft, die Erholung des Kunstmarktes mit einer erfolgreichen Messe im September unterstützen zu können. Leider sind dafür die Unsicherheiten, mit denen wir konfrontiert sind, nach wie vor zu gross.“ Der Schritt überrascht nicht. Letzte Woche hatte Spiegler noch Aussteller und VIPs um Geduld gebeten, weil auch nach einer Sitzung des Nationalrats noch keine sicheren Aussagen über die Durchführung von Großveranstaltungen im Herbst getroffen werden konnten. Die jetzige Notbremse kommt frühzeitiger als im Fall der Art Basel Hong Kong, als viele Aussteller ihre Exponate bereits verschifft hatten. Die Verschiebung der Art Basel in Basel vom Juni in den September galt als letzte Ausweichmöglichkeit wegen eines bereits dichten Messekalenders im Herbst und der eigenen Tochter in Miami Anfang Dezember.

--
Abbildung: Skulptur von Valentin Carron vor der Art Basel, Courtesy Galerie Eva Presenhuber

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2020 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: