Werbung

In Linz beginnt`s – Lentos und Nordico 2018

Was die Jubiläumsausstellungen zum Gedenkjahr Schiele, Klimt und Moser betrifft, hat das Lentos Kunstmuseum Linz die Nase vorn. Während das Leopold Museum und das Belvedere im März ihre Jubiläumsausstellungen präsentieren, kann man in Linz schon ab Mitte Februar die aus den Beständen des Nordico und des Lentos zusammengestellte Schau „1918 – Klimt. Moser. Schiele“ besichtigen. Passend dazu sind dann auch schon die ersten, von Lentos-Direktorin Hemma Schmutz konzipierten Veränderungen in der Schausammlung zu sehen.


Schon davor wird es aber zeitgenössisch: Das Lentos übernimmt die zuvor im Württembergischen Kunstverein Stuttgart und dem Bunkier Sztuki Krakau (siehe die http://www.artmagazine.cc/content100243.html --> artmagazine Kritik) gezeigte Ausstellung der zu Unrecht wenig gezeigten österreichischen Künstlerin Ines Doujak.


Den Sommer bestreiten die Otto-Mauer Preisträgerin (2014) Nilbar Güreş, begleitet von einer Ausstellung der Fotografin Katharina Gruzei, die ihre in der Linzer Schiffswerft einstandene Serie Bodies of Work präsentiert.


Im Herbst geht es dann um zwei weitere Jahreszahlen – 1938 und 1968. Achtzig Jahre nach dem Anschluss Österreichs an das nationalsozialistische Deutschland begibt sich die französische Künstlerin Tatjana Lecomte in das Fotoarchiv der Museen der Stadt Linz um dort im Vergleich von offiziellen und privaten Fotografien Brüche in der Geschichtsdarstellung aufzuspüren.
Das 68er Jahr bearbeiten Hedwig Saxenhuber und Georg Schöllhammer, die sowohl für das Lentos als auch das Nordico Stadtmuseum eine Ausstellung zu den Aus-, Auf- und Umbrüchen der 60er Jahre in und um die Stahlstadt Linz konzipieren.
Das Budget für die Museen der Stadt Linz bleibt von den radikalen Kürzungen, die andere Kulturinstitutionen getroffen haben, verschont. Immerhin konnten sowohl das Lentos als auch das Nordico ihre Besucherzahlen 2017 steigern. Die Museen werden übrigens, analog zu den Entwicklungen der letzten Jahre in den Bundesmuseen, in eine eigene „Museen der Stadt Linz GmbH“ ausgegliedert, was die Flexibilität in der Planung erhöhen sollte.


--> Lentos


--> Nordico

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2018 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige